Schlagwort-Archive: zusammenarbeit

Revisited: Wikipedia

Damit hier noch ein wenig Ernsthaftigkeit bezüglich der Wikipedia hereinkommt, verweise ich auf die Seite im TIB-Blog, auf der viele verschiedene Facetten der Wikipedia genannt werden, die Bibliotheken interessieren könnte. Lambert Heller gibt in einem kurzen Video eine Laudatio auf die Jubilarin und wünscht weitere 20 erfolgreiche Jahre. Dem schließen wir uns an!

Wieso eigentlich schulbibliotheken.de?

<![CDATA[Auf Basedow1764’s Weblog wird gut nachvollziehbar erzählt, wie es zu der Entstehung der Website schulbibliotheken.de kam, das viele Jahre nach der Gründung Begehrlichkeiten auf die Domain aufkamen und das man mit der „Zusammenarbeit“ mit verschieden bibliothekarischen Gremien nicht so recht zufrieden ist….

Es hat sich seit damals nicht viel geändert. Der dbv werde sich öffnen und Kontakte aufnehmen, „soweit dazu ein Bedürfnis“ bestehe. Das hatte mir ein hochrangiger dbv-Schulbibliotheksexperte 1994 gesagt. Das Bedürfnis bestand nie.
Wehe den Unbefugten, die sich beim Thema Schulbibliotheken einmischen!

]]>

Kooperation Stadtbibliothek – Grundschule in Oldenburg

In Oldenburg hat die Stadtbibliothek erstmals mit einer Grundschule eine Bildungspartnerschaft abgeschlossen. Die Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Schule soll kontinuierlich in jeder Klassenstufe laufen. [via OL-News]

Mailinliste für Typo3

Eine Mail in INETBIB informiert über eine Mailingliste zum Thema Typo3 in Hochschulen:

Die Universität Hohenheim hat Mitte letzten Jahres ihre Homepage erfolgreich auf das Redaktionssystem TYPO3 umgestellt. Dazu haben wir mehrere Erweiterungen programmiert um das System speziell auf unsere Wünsche hin zu optimieren. Da es an anderen Hochschulen sicherlich ähnliche Anforderungen gibt, sind wir sehr an einer Zusammenarbeit und einem Erfahrungsaustausch interessiert.

Interessierte lassen sich von Herrn Fehrle in die Liste eintragen. Die Kontaktadresse ist: fehrle@ und dann uni-hohenheim.de direkt dahinter.

Leitfaden für das Miteinander in der Bibliothek

Der Qualitätszirkel Ausbildung der Stadtbücherei Stuttgart hat auf einer Seite ein „Handbuch der Selbstverständlichkeiten“ (PDF), einen Leitfaden publiziert, welches beachtenswert ist. Könnte bei der Personalentwicklung durchaus auch von anderen Institutionen kopiert werden! [via Nachrichten für Ã?ffentliche Bibliotheken in NRW]