Schlagwort-Archive: wettbewerb

Shit Librarians say…

<![CDATA[Ich bin schon ziemlich gespannt auf das Ergebnis des Wettbewerbs, den sich Sarah Houghton ausgedacht hat:

It’s time for a contest! It came to my attention today that in the entire vast universe of “Shit People Say” videos, there is no Shit Librarians Say video yet. Well there is, but it’s this one dude saying “shhh” over and over. We can do better than that people!

Shit Librarians Say video contest | Librarian in Black Blog.
Ein paar Eindrücke davon, was BibliothekarInnen gerne sagen, kann man in den Kommentaren von Sarahs Beitrag erhalten. Jedem bekannt dürfte ja die bekannte Phrase sein, die speziell IT-Abteilungen gerne verwenden.
]]>

Der Gewinn ist eine Lesenacht

In Bad Tennstedt wird das Leseförderkonzept “Mit Lesen punkten” eingesetzt. Durch Aktionen und Projekte in Zusammenarbeit mit der Bibliothek kann man Punkte (“Bücherwürmer”) sammeln und zum Schuljahresende eine Lesenacht in der Bibliothek gewinnen. [via Deutschland Today]

“Mit Lesen Punkten”? – Das ist Antolin!

The Look of Switzerland

Ein Kollege aus der Schweiz hat sich an dem Foto-Wettbewerb The Look of Switzerland beteiligt, und bitte um wohlwollende Bewertung der Bilder aus Solothurn. Das “bibliothekarische” findet sich hier, das, welches mir besser gefällt ist hier zu finden.

Leider muß man – um eine Bewertung abzugeben –  (s)eine Mailadresse angeben….

Das älteste Schulbuch der Stadt wird gesucht

<![CDATA[In Tauberbischofsheimn sucht der Studienkreis zusammen mnit der Mediothek nach dem ältesten Schulbuch. Das älteste bisher abgegebene Buch stammt aus dem Jahr 1886. In Mosbach wurde bei einer ähnlichen Aktion im Frühjahr ein Buch aus dem Jahr 1605 gefunden. – Alle abgegebenen Bücher werden in der Mediothek ausgestellt werden, das älteste wird prämiert. "'Schulbücher dokumentieren auf einzigartige Weise das jeweilige Geschichts- und Rollenverständnis ihrer Epoche', sagen die Verantwortlichen des Wettbewerbs." [via fn-web]]]>

Kuriosester Buchtitel 2009

<![CDATA[Bis Ende August besteht noch die Möglichkeit, kuriose Buchtitel zu nennen, danach entscheidet die Jury:

Gesucht wird nach allen abseitigen, eigentümlichen und schlichtweg kuriosen Buchtiteln, die von Literaturwettbewerben bisher sträflich missachtet wurden, kurzum: Schicken Sie uns das schillernde (oder sperrige) Strandgut, das nur darauf wartet, aus den Untiefen der Buchbranche gehoben zu werden.

Einige Titelbeispiele:

  • Die Kuh: Leben, Werk und Wirkung
  • Ich bin tot, und das kam so…
  • Bonbon aus Wurst

]]>

Pimp my Bücherwagen

Nachdem die Wettbewerbe 2006 und 2007 zur Verschönerung von Bücherwagen (das sind die Wagen mit denen innerhalb der Bibliothek die Medien hin- und hergefahren werden) ja sehr erfolgreich gewesen sind, gibt es auch 2008 wieder einen Wettbewerb: Third Annual Pimp My Bookcart Contest, präsentiert von Unshelved, gesponsert von Smith Systems.
Im Jahr 2007 war übrigens auch ein Wagen unter den Gewinnern, der auch von Axel hätte sein können, Pig out on reading 😉

Nürnberg: neue EDV und Fotowettbewerb

Die Stadtbibliothek Nürnberg schlieÃ?t für 10 Tage, um ein neues EDV-System zu implementieren. [via Pressemeldung] Gleichzeitig schreibt sie einen Fotowettbewerb “LeseWelten” aus, wobei die Gewinner dauerhaft ausgehängt werden sollen. [via Pressemeldung]