Schlagwort-Archive: weiterbildung

Bilanz und Abschied: Treffpunkt Bibliothek

“Nachdem die Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ sechs Jahre lang er­folgreich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und vom Deutschen Bibliotheksverband organisiert wurde, endet das Projekt in diesem Jahr. Ab 2014 plant der Deutsche Bibliotheksverband eine neue Kampagne, die die Arbeit der Bibliotheken und ihre Bedeutung als Orte für Bildung und Weiterbildung fokussiert.”

[via Presseerklärung des dbv]

Ein neues Blog: “Fortbildung in Bibliotheken”

“Fortbildung in Bibliotheken” geht an den Start, ist schon ein wenig gefüllt, damit Sie nicht nur Versprechungen und wenig Inhalt vorfinden und wir – Ilona Munique und ich – werden alles aufpicken, was uns so im (Berufs-)Alltag zum Thema auffällt! Oder auch: was Sie kommentieren und uns als Thema zustecken. Wir hoffen, dass es hilfreich sein wird und gefällt!

Start der Weiterbildung "Fachwirt für Medien- und Informationsdienste"

<![CDATA[

“Für elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer begann am 5. November 2012 die dreijährige berufsbegleitende Ausbildung zum geprüften Fachwirt für Medien- und Informationsdienste. Angeboten wird der Lehrgang vom Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung (ZBIW) der Fachhochschule Köln.

[via FH Köln, siehe auch das Interview mit der Leiterin des ZBIW]
]]>

Kostenpflichtig und nebenbei zum Master kommen

<![CDATA[In einem Artikel der Stuttgarter Zeitung über ein Gespräch mit dem Rektor der Hochschule der Medien führt dieser aus, dass die Masterstudiengänge mit 539 Studierenden ohne Ressourcen vom Land durchgeführt würden, durch Selbstausbeutung der Lehrenden. – Hingegen habe man die Berufstätigen als Zielgruppe entdeckt, für die man kostenpflichtige zertifizierte Kurse anbiete, für die man auch Kreditpunkte erwerben könne. Ab einer bestimmten Punktzahl könne man sich dann zur Masterarbeit anmelden.]]>

200 Experten für Leseförderung und Schulbibliotheken ausgebildet

<![CDATA[Solche Verhältnisse würde man sich in Deutschland wünschen: An fast allen Schulen der Autonomen Provinz Bozen Südtirol gibt es ausgebildete Kräfte für die Schulbibliotheken. Seit 2006 gab es vier Lehrgänge, deren Teilnehmer in 240 Stunden "Leseförderung, Bibliotheksdidaktik, Umgang mit den Neuen Medien, Führung und Organisation einer Schulbibliothek" vermittelt bekamen. [via Pressemeldung Autonome Provinz Bozen Südtirol]]]>

Neues Fortbildungsblog

“Freude am Thema Fort- und Weiterbildung und an (bildungstheoretischen) Diskussionen neben handfesten “Bringern” wie z.B. Neuigkeiten aus den BIB-FobiKom-Webseiten, Literaturtipps, interessante Fortbildungstermine und Weiterbildungsanbieter,…”

– das ist das Programm des neuen Weblogs der Fortbildungskommission des BIB. Der neueste Beitrag betrifft den Sommerkurs, dessen Anmeldefrist am Sonntag zuende geht. Gibt es da noch Interessenten?