Schlagwort-Archive: warnung

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik gegen onleihen

Da muß man sich entscheiden, wem man mehr vertraut… Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfiehlt in einer aktuellen Warnung

Sicherheitsupdate für Adobe Digital Editions
BETROFFENE SYSTEME: Adobe Digital Editions 2.0.1; Apple Mac OS X; Microsoft Windows
EMPFEHLUNG: Angesichts der Gefährdung, die von dieser Schwachstelle ausgeht, sollten Sie ein Update auf Version 3.0 zeitnah vornehmen

während auf vielen Onleihe-Startseiten (z.B. NBib24. Startseite) empfohlen wird, das Update nicht zu machen:

29.01.2014, 17:20 Uhr: Wir raten aktuell von einem Upgrade auf Adobe Digital Edition 3.0 ab.
Beim Öffnen der Titel kann es zu der Fehlermeldung “E_ADEPT_CORE_DECRYPT_LICENSE_KEY” kommen. Diese Titel sind dann für die komplette Ausleihzeit nicht mehr zu öffnen.

Über die neuen tollen Funktionen des Updates von ADE (Adobe Digital Editions) wird hier berichtet: e-book-news.de » “Real-time update”: Adobes neues DRM mit Hintertür für US-Staatssicherheit.

Warnung vor kostenlosen Themes für WordPress

Evil USB by coofdy
Attribution-NonCommercial-ShareAlike License

Der interessante  Artikel Why You Should Never Search For Free WordPress Themes in Google or Anywhere Elsebeschreibt der einige Erfahrungen, die ich auch schon selbst gemacht habe. Wer sein WordPress-Weblog auf WordPress.com laufen lässt, hat damit natürlich keine Probleme. Wenn man  aber nach schicken Themes für das selbstgehostete WordPress sucht, sollte man schon genauer hinsehen, was man sich da auf den Server packt…

Besonders der Hinweis am Ende des Artikels auf die Plugins TAC (Theme Authenticity Checker), Exploit Scanner und Theme-Check ist nützlich.

Undeutliche Fehlermeldungen in LBS4

Unten abgebildet sind einige Warn- bzw. Erfolgsmeldungen des LBS4, mit dem sich ja immer mehr Bibliotheken herumschlagen. Diese Meldungen sind – um es mal nett auszudrücken – wenig hilfreich. Das liegt natürlich hauptsächlich daran, dass überall dasselbe Symbol verwendet wird (Ausrufezeichen in einer Art Warndreieck), egal, ob die Meldung positiv (z.B. erfolgreiche Rückbuchung) oder negativ ist.

Das hat natürlich überhaupt nichts mit guter Softwareergonomie zu tun, wird aber von anderen Anwendern anscheinend nicht weiter bemängelt?

Insgesamt führt dieses bei fast jeder Meldung auftauchende “Warnsymbol”  dazu, dass man mit der Zeit etwas abstumpft, die “Warnung” einfach mit “Enter” bestätigt und dadurch Fehler macht, die dann oft zeitaufwändig behoben werden müssen.

Insgesamt wenig überzeugende Usability, eigentlich sollte sich doch ein passendes Symbol für eine erfolgreiche Transaktion finden lassen, vielleicht etwas in grün?