Schlagwort-Archive: Visualisierung

Visualisierung leicht gemacht

WordleWir hatten zwar schon mal so ein Beispiel, wie man Texte in “Schlagwortwolken” verwandeln kann, es war TagCrowd. Funktioniert ganz gut, ist aber etwas umständlich in der Handhabung. Viel besser funktioniert Wordle, dort “wirft” man einfach die Texte ins vorgesehene Feld und drückt “create”. Die Ergebnisse sind ziemlich eindrucksvoll. Wenn man auf das Bildchen links klickt, sieht man den Text unserer “Ã?ber uns” Seite (also der Universitätsbibliothek der TU Hamburg-Harburg) von Wordle gestaltet. Das Layout, Schriftart und Farbschema lassen sich auf Knopdruck ändern und man erkennt auf einen Blick, worum es bei uns geht 😉
Lambert hat es auch schon ausprobiert und einen Text “gewordlet“. Solche Bilder lassen sich sicher wunderbar auch auf Bibliothekswebseiten einsetzen.
Gefunden habe ich den Link im Twitter-Feed von Phil Bradley.

zum Wochenende

Es gibt mal wieder einen sehr lehrreichen Link, der mir aus der Gegend um Köln zugespielt wurde. In der Virtuellen Grubenfahrt lernt man in einer sehr aufwendig und schön gestalteten Flash-Präsentation (fast) alles, was man zum Thema Schicht im Schacht wissen sollte. Wer sich nicht alles ansehen möchte, kann im Ã?berblick rechts auch gezielt z.B. die Infos über WeiÃ?- und Schwarzkaue abrufen.
Ganz gut dazu passt eine Art Klassiker, hier in einer Multiplayervariante, nämlich Keepy Uppy, ein Spiel, bei dem es darum geht, durch geschicktes Klicken den Ball möglichst lange in der Luft zu halten.
Un wem das alles zu anstrengend ist, dem gefällt vielleicht der Link auf die Seite, auf der nur ein “Cool animated Gif” zu sehen ist?

Liebeserklärung einer wissenschaftlichen Arbeit

Heute mal ein bischen “Werbung” in eigener Sache. Im folgenden Text beschreibt mein Kollege Detlev Bieler das Projet VISION, das seit kurzer Zeit abgeschlossen ist und bei uns in Harburg als Online-Tutorial angeboten wird. Ã?ber Kommentare, Kritik, Lob usw. zu dem Angebot würde Detlev Bieler sich sicher freuen 🙂

Was es mit der Liebeserklärung einer wissenschaftlichen Arbeit auf sich hat oder VISION – Das Online-Tutorial zum wissenschaftlichen Arbeiten
An der TU-Bibliothek gibt es zum Thema Wissenschaftliches Arbeiten ein neues Online-Tutorial: VISION (VIrtual Services for Information ONline). Darin geht es nicht darum, dieses umfangreiche Gebiet umfassend zu erschlagen, sondern um einen Einstieg in das Thema. Dies geschieht zunächst über eine BewuÃ?tmachung. Neben effektivem Lesen â?? hierzu gibt es eine Lesegeschwindigkeits-Simulationâ?? und richtigem Zitieren gehören dazu auch persönliche Themen wie Subjektivität in der Wissenschaft, Risikobereitschaft in der Forschung, also die menschliche Seite des wissenschaftlichen Arbeitens.
Weiterlesen

XML-Dokumentstrukturen – bunte Doldenblüten

…mag sich denken, wer Websites as graphs – an HTML DOM Visualizer Applet betrachtet. Wer das Ganze nicht nur bestaunen, sondern auch verstehen will, scrollt übrigens noch ein wenig weiter herunter und entdeckt dort eine Legende zu den Farbcodes.
Tipp: Nicht gleich mit der Visualisierung eines monströsen HTML-Dokuments wie der Startseite des netbib weblogs beginnen…
[via Magnus Enger]