Schlagwort-Archive: verfassungsschutz

Alles Schuldige

Und in Bayern ist man schon weiter: Vorratsdatenspeicherung in Bayern: Was dürfen Geheimdienste. Unser extrem vertrauenswürdiger Verfassungschutz (da ich in Niedersachsen wohne und schon etwas älter bin denke ich bei Verfassungschutz sofort an das Celler Loch), sucht ja gerade nach Personal und preist die traumhaften Arbeitsbedingungen an: Verfassungsschutzpräsident Maaßen (ein bischen kriminelle Energie kann anscheinend nicht schaden). Metronaut zeigt einige Plakate der neuen Werbekampagne…

Vom Nutzen der Geheimdienste

Thomas Stadler fasst zusammen, was sich sicher viele Leute (nicht nur) in Deutschland sich fragen.

Wer tatsächlich glaubt, solche Geheimdienstaktivitäten würden diese Welt sicherer machen, hat ein ähnlich schwieriges Verhältnis zur Realität wie der deutsche Innenminister Hans-Peter Friedrich.

Alleine der sogenannte Verfassungsschutz hat ja extrem unbeeindruckende Arbeit geleistet, ein schwer lösbares Problem sind wahrscheinlich auch die Politikerdarsteller überall.

celler_loch@gmx.de

Wenn ich Verfassungschutz höre oder lese assoziere ich seit Jahren augenblicklich das Celler Loch. Das die Erfolge dieser Truppe auch in den letzten Jahren nicht sonderlich beeindruckend waren, ist ja inzwischen allgemein bekannt.

Was Stephan Urbach jetzt in seinem Beitrag Der Berliner Verfassungsschutz und ich – eine Geschichte voller Missverständnisse beschreibt, wundert einen auch nicht mehr.