Schlagwort-Archive: verbundkatalog

dandelon: Verbundkatalog ganz eigener Art

Was an manchen Bibliotheken jetzt mit Primo als sehr modern eingeführt wird, nämlich die Einschlitzsuche mit dahinterliegender leistungsfähiger Software, das bietet dandelon schon seit Jahren! Anlaß dieses Postings ist, dass ich entdeckt habe, dass dandelon auch einen Blog schreibt, nicht hochfrequent, aber immerhin.
Schauen Sie sich Dandelon doch einmal an! Vielsprachige Suchoberflächen, gute Erschliessung und vor allem Inhaltsverzeichnisse und Register, manchmal auch Volltexte. Hat man in herkömmlichen Verbundkatalogen auch immer mehr, meinen Sie? Stimmt, nur sind die Scans von Inhaltsverzeichnissen bei dandelon volltextindexiert, wie letzt in einer Fortbildung eine fitte FH-Bibliothekskollegin betonte! Meiner Erfahrung nach lohnt es sich immer wieder, dandelon zu verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie die FAQ, auch die Firmenhomepage ist interessant (Publikationen im Volltext, …).

neuer Verbundkatalog in der Schweiz

Da ich im Moment etwas in Zeitnot bin, hier die Mail von Maik Disch von einer Mailingliste der Schweizer Kollegen, auf die uns freundlicherweise Herr Bertelmann hinwies (Danke!), mit der Ergänzung “Die Ausbildung “Fachmann/Fachfrau Information und Dokumentation” entspricht übrigens der Fami-Ausbildung in Deutschland.”

Respekt, sowohl der Katalog als auch die Informationen dazu (Verbund privater Bibliotheken VPB) werden sehr professionell präsentiert!

Der Brief des jungen Kollegen und weitere Informationen nach dem Klick auf Weiterlesen

Kreismedienzentrum als Knoten der Vernetzung von Bibliotheken

<![CDATA[Im Mittelmark-Kreis ist das Kreismedienzentrum umgezogen. Die Märkische Allgemeine nimmt dies zum Anlaß, die Funktion des Kreismedienzentrums für die örtlichen Bibliotheken und die Entwicklungsperspektiven dieser Vernetzung zu schildern, die laut dem Artikel vor allem in einem gemeinsamen Katalogbestand und einem Leihverkehr bestehen.]]>

Bibliotheksverbund von öffentlichen Bibliotheken in Oberbayern

Mit dem â??Tag des Buchesâ?? am 23.04.2008 wurde ein neuer regionaler Bibliotheksverbund, der 15. seiner Art, gestartet. Die Stadt- und Gemeindebibliotheken von Bad Tölz, Geretsried, Miesbach, Murnau, PeiÃ?enberg und Weilheim haben sich zu dem Bibliotheksverbund â??biblioplusâ?? (www.biblioplus.de) zusammengeschlossen.

[via open pr]

Melvyl erfindet sich neu

Melvyl ist der Verbundkatalog der Bibliotheken an der University of California und wird von diesen jetzt in einem gemeinsamen Pilotprojekt mit OCLC zu einem neuartigen OPAC “next generation discovery tool” weiter entwickelt. Das ist zum einen deswegen interessant, weil hier ehrgeizige Ziele in Sachen Informationspräsentation verfolgt werden: Neben den WordCat-spezifischen Drilldowns soll vor allem auch eine innovative Darstellung von lokalen, regionalen und internationalen Bestandsnachweisen entwickelt werden. Der neue Katalog soll zudem auch Artikel und Digitalisate nachweisen. Zum anderen wird hiermit möglicherweise die zukünftige Form des WorldCat Local von OCLC in Form gegossen und vor allem die Unabhängigkeit von OPAC-Modulen kommerzieller Anbietern ausprobiert.