Schlagwort-Archive: treffpunkt bibliothek

Bilanz und Abschied: Treffpunkt Bibliothek

„Nachdem die Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ sechs Jahre lang er­folgreich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und vom Deutschen Bibliotheksverband organisiert wurde, endet das Projekt in diesem Jahr. Ab 2014 plant der Deutsche Bibliotheksverband eine neue Kampagne, die die Arbeit der Bibliotheken und ihre Bedeutung als Orte für Bildung und Weiterbildung fokussiert.“

[via Presseerklärung des dbv]

Themendienst des Treffpunkt Bibliothek

Auch dieses Jahr gibt es einen Themendienst – professionell erstellte Artikel und Bilder, die Bibliotheken in der Pressearbeit kostenlos einsetzen können

„Texte, recherchiert von dem freien Journalisten Roland Koch über Bibliotheksgesetze, über die Zukunftsvisionen von Bibliotheken bis hin zum Stand der Deutschen Digitalen Bibliothek und vielen mehr informieren die Öffentlichkeit von September bis Dezember regelmäßig, einmal in der Woche. Die begleitenden Fotos von Thomas Meyer der renommierten Agentur Ostkreuz werden einen neuen Blick in die bibliothekarische Themenwelt zeigen.“

[via treffpunkt bibliothek/dbv]

 

Keine Ansteckungsgefahr bei Nicht-Bibliothekswesen?

Patrick Lürver hat sich Gedanken über den Erfolg des auch von uns erwähnten Werbeclips für Bibliotheken des dbv gemacht.

Vor etwas mehr als einem Monat hat der dbv seinen in Auftrag gegebenen „viralen“ Webclip auf Youtube eingestellt [s. dazu auch BuB 2011, H. 10, S. 711-714]. Was ist eigentlich aus ihm geworden? Hat er die gewünschte Wirkung erzielt?

Das der Clip meiner Meinung nach nichts virales hat, hatte ich ja schon erwähnt, er hat wohl offensichtlich auch bei Nicht-Bibliothekswesen keinen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Auch das im Bibliothekskanal des vdb enthaltene Video Aktionswoche Treffpunkt Bibliothek – Impressionen aus drei Jahren mag ja für Eingeweihte ganz interessant sein, aber mehr ausgelöst hat – bei mir zumindest – das E-Tutorial (bairisch): OPAC – Einstieg in Recherche und Bestellung 1 der Bayerischen Staatsbibliothek… So etwas hätte ich gerne noch im Wiener Dialekt 🙂

apropos Marketing

weniger infektiös:

Der dbv suchte kreative Ideen zu Bibliotheken: Schnelle Verbreitung übers Internet erwünscht
Der Deutscher Bibliotheksverband (dbv) startete in diesem Jahr im Rahmen der Aktionswoche »Treffpunkt Bibliothek« erstmals einen Wettbewerb für Werbespot-Konzepte, der ein wichtiger Bestandteil des Marketings für Bibliotheken sein sollte. Seit 2008 führt der dbv jährlich im Oktober eine große Bibliothekskampagne durch, mit zunehmender Medienresonanz. Gesucht wurden originelle Konzepte, die Aufmerksamkeit erregen und sich rasch – wie ein Virus – via Internet verbreiten, sogenannte »Virale«.

Es gibt da dieses Video ABC – ein Webclip zu Bibliotheken, recht hübsch und ganz witzig. Bei mir löst es allerdings nichts weiter aus, aber ich bin ja auch nicht die Zielgruppe…

Patrick Lürwer (der inzwischen ein bibliothekarisches Weblog mit dem dem Namen Bi-InMa angelegt hat) wies auf dieses Video der Massillon Public Library hin, das anläßlich des tradionellen Zombiewalks gedreht wurde…

Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ – die Übersichtsseite

Bereits zum vierten Mal starten Bibliotheken in ganz Deutschland in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) eine einwöchige bundesweite Aktionswoche unter dem Motto „Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter“.

Das vom dbv angebotene Portal zur Aktionswoche unterstützt die Bibliotheken mit Werbematerialien, wie Plakaten, Lesezeichen und Einladungskarten in einheitlichem Corporate Design, mit Öffentlichkeitsarbeit in überregionalen Medien und mit der Kampagnenwebsite und dem zentralen Veranstaltungskalender.