Schlagwort-Archive: telefonzelle

offene Bücherschränke bald überall?

Wenn man dem Artikel Public bookshelves spread across Germany im SFGate/San Francisco Chronicle glauben darf, verbreiten sich die öffentlichen Bücherschränke über ganz Deutschland, und zwar die Luxusmodelle.
Das Telefonzellen umfunktioniert werden haben wir hier ja schon öfter festgestellt, aber die extra angefertigten Bücherschränke waren mir zumindest neu.

Bücherzelle für Altena

Die Überschrift klingt auf den ersten Blick etwas schräg, gemeint ist damit eine Telefonzelle, die jetzt als Bibliothek dient. Diese Idee hat ja in den letzten Jahren immer mehr Vertreter bekommen, aber das Ende ist wohl in Sicht: Es gibt ja fast gar keine der tradionellen, geschlossenen Telefonzellen mehr…
Eine nette Idee: Bücherzelle für Altena.
Man beachte auch die Kommentare, in denen der sehr geschätzte Kollege Antonius Gusik und seine Arbeit in der Stadtbücherer Altena lobend erwähnt aber auch die “heutigen Zeiten” thematisiert werden, rauhes Pflaster anscheinend auch in Altena…

2 Quadratmeter, 24/7, Selbstbedienungsbibliothek

<![CDATA[In einer ausgedienten gelben Telefonzelle vor dem Dorfhaus in Maschen steht die kleinste Bibliothek des Kreises Harburg. Sie funktioniert nach dem Prinzip "Nimm ein Buch, bring' ein Buch." Ein Bericht erschien im Hamburger Abendblatt.Auf Twitpic ist übrigens ein Foto einer ähnlichen Bibliothek in Frankfurt/Main zu finden (“Die kleinste Bibliothek der Stadt”), die sogar einen Leseplatz bietet.]]>