Schlagwort-Archive: tagebuch

Netztagebuch von Heinrich Allers

Heinrich Allers, den ich gefühlt schon 30-40 Jahre über das Netz “kenne”, und zwar fast ausschliesslich über die INETBIB-Liste (er gehörte sicher auch zu den allerersten Subskribienten) hat neben seiner normalen Homepage, die u.a. neben dem Gutachten des Personalärztlichen Dienstes der Freien und Hansestadt Hamburg mit (spanischen) Rezepten, Reiseerzählungen und anderen Texten glänzt, seit Mai auch ein Netztagebuch in gleich doppelter Ausfertigung, in deutscher und spanischer Sprache. Dadurch wird der Altersdurchschnitt von bloggenden BibliothekarInnen wieder etwas angehoben 😉

Von Goethes Schreibkalender zum Weblog

Die Geschichte des Tagebuchs: Von Goethes Schreibkalender zum Weblog wird in einer Austellung des Museums für Kommunikation (Frankfurt) beschrieben.

Eigentlich sind sie genau das Gegenteil voneinander: das Tagebuch in der Schublade und das im Internet veröffentlichte Weblog. Stimmt nicht, sagt das Museum für Kommunikation in Frankfurt und tritt den Beweis mit der Ausstellung “Absolut privat!?” an.

Wie es sich gehört, hat natürlich auch die Ausstellung ein eigenes Weblog: Tagwerke. Schönenen Dank an Aenschie für den Hinweis!