Konstanzer Studierende fordern Rückgabe der Studiengebühren

Eingeschränkte Lehre und Studium wegen asbestverseuchter Universitätsbibliothek werden kritisiert, insbesondere fehlende Arbeitsplätze und schlechter Zugriff auf Nachschlagewerke. [via Südkurier]

Eingeschränkte Lehre und Studium wegen asbestverseuchter Universitätsbibliothek werden kritisiert, insbesondere fehlende Arbeitsplätze und schlechter Zugriff auf Nachschlagewerke. [via Südkurier]

Geplantes Lern- und Studienzentrum der Universität Göttingen

Ein monadenmäßiges Gebäude soll durch Studiengebühren finanziert werden. [via HNA.de]

Ein monadenmäßiges Gebäude soll durch Studiengebühren finanziert werden. [via HNA.de]

Kritik an Unterfinanzierung

<![CDATA[Der SDS Regensburg kritisiert die Unterfinanzierung der Universitätsbibliotrhek und die fortschreitende Ersetzung regulärer Etatmittel durch Studiengebührenmittel.]]>

<![CDATA[Der SDS Regensburg kritisiert die Unterfinanzierung der Universitätsbibliotrhek und die fortschreitende Ersetzung regulärer Etatmittel durch Studiengebührenmittel.]]>

Grundstock von 2.300 eBooks in GieÃ?en

Studiengebühren werden an vielen Universitätsbibliotheken zur Ergänzung des Lehrbuchbestandes eingesetzt. Die UB Giessen hat u.a. auch einen Grundstock von 2.300 eBooks angeschafft. [via Gießener Allgemeine]

Studiengebühren werden an vielen Universitätsbibliotheken zur Ergänzung des Lehrbuchbestandes eingesetzt. Die UB Giessen hat u.a. auch einen Grundstock von 2.300 eBooks angeschafft. [via Gießener Allgemeine]

Ã?ffnungszeiten erweitert, IK-Stelle geschaffen

In Ingolstadt hat die FH mit Studiengebührenmitteln die Ã?ffnungszeiten der FH-Bibliothek ausgeweitet, ausserdem wurde eine neue Stelle für InformationskompetenzmaÃ?nahmen und die Homepage geschaffen. [via Donaukurier]

In Ingolstadt hat die FH mit Studiengebührenmitteln die Ã?ffnungszeiten der FH-Bibliothek ausgeweitet, ausserdem wurde eine neue Stelle für InformationskompetenzmaÃ?nahmen und die Homepage geschaffen. [via Donaukurier]

Der Netbib-Podcast – Ausgabe 30

Die Themenübersicht Feedback Diesmal kein Feedback. Themen der letzten Woche 0:53 – Deakzession 1:42 – Neuer Bücherbus in Frankfurt 2:59 – Studiengebühren in Hessen 3:56 – Neues Weblog “Nachrichten für OB in NRW” 5:08 – Ein Tag im Leben des OPAC 7:09 – Neues IFB-Heft Schwerpunktthema 7:33 – The London Book Project. Das BC-Shelf zur … „Der Netbib-Podcast – Ausgabe 30“ weiterlesen

Die Themenübersicht

Feedback

  • Diesmal kein Feedback.

Themen der letzten Woche

Podcast online hören [http://prospero.netbib.de/netbibpodcast/Netbib-Podcast30.mp3]

Podcast für DSL-Benutzer herunterladen

Podcast für Modem-Besitzer herunterladen

Podcast abonnieren

Studiengebühren in Hessen

In Hessen wollen die Hochschulen scheint’s die im WS erstmals eintreffenden Gebühren “vorfinanzieren”, meldet der Main-Rheiner. Der Minister rechnet mit mehr Akzeptanz, wenn die Studierenden die Verbesserung der Bedingungen erst einmal erfahren. Dazu gehört auch eine bessere Ausstattung der Bibliotheken.

In Hessen wollen die Hochschulen scheint’s die im WS erstmals eintreffenden Gebühren “vorfinanzieren”, meldet der Main-Rheiner. Der Minister rechnet mit mehr Akzeptanz, wenn die Studierenden die Verbesserung der Bedingungen erst einmal erfahren. Dazu gehört auch eine bessere Ausstattung der Bibliotheken.

Konkurrierende Verwendungszwecke für Studiengebührenmittel

Ein warmer Geldsegen ergieÃ?t sich auf die Hochschulbibliotheken in Bundesländern, wo Studiengebühren eingeführt wurden. Oder doch nicht? – Ein Artikel im Online-Spiegel zeigt die vielen konkurrierenden Verwendungszwecke.

Ein warmer Geldsegen ergieÃ?t sich auf die Hochschulbibliotheken in Bundesländern, wo Studiengebühren eingeführt wurden. Oder doch nicht? – Ein Artikel im Online-Spiegel zeigt die vielen konkurrierenden Verwendungszwecke.

Studiengebühren, Zwischenbilanz

Die ZEIT versucht eine Zwischenbilanz der Verwendung von Studiengebühren zu ziehen, bietet allerdings keine quantitativen Zahlen darüber, welcher Teil der Gebühren wirklich für den geplanten Zweck – beispielsweise Erhöhung der Bibliotheksetats – ausgegeben wird.

Die ZEIT versucht eine Zwischenbilanz der Verwendung von Studiengebühren zu ziehen, bietet allerdings keine quantitativen Zahlen darüber, welcher Teil der Gebühren wirklich für den geplanten Zweck – beispielsweise Erhöhung der Bibliotheksetats – ausgegeben wird.

Studiengebühren verheizen und verbuddeln

In der Hochschullandschaft sind Baden-Württemberg und Bayern den anderen Bundesländern voraus. Echt! So auch bei der Verwendung von Studiengebühren: Kam in Freiburg zum ersten Mal die Verwendungsart “Heizung aus Studiengebühren bezahlen” ins Gespräch, stellt sich nun hinaus, dass auch in anderen Hochschulen daran gedacht wird, die Gelder ebenfalls solcherart zu verwenden. Und darüber hinaus preschte … „Studiengebühren verheizen und verbuddeln“ weiterlesen

In der Hochschullandschaft sind Baden-Württemberg und Bayern den anderen Bundesländern voraus. Echt! So auch bei der Verwendung von Studiengebühren: Kam in Freiburg zum ersten Mal die Verwendungsart “Heizung aus Studiengebühren bezahlen” ins Gespräch, stellt sich nun hinaus, dass auch in anderen Hochschulen daran gedacht wird, die Gelder ebenfalls solcherart zu verwenden. Und darüber hinaus preschte in Bayern die Passauer Uni in der Findung neuer Zwecke vorweg und wollte die Gelder eventuell auch für die Sanierung der Tiefgarage verwenden. Aber da hat sie jetzt einen Rückzieher gemacht, meldet der Spiegel, welcher auch die baden-württembergischen Beispiele aufzählt.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search