Schlagwort-Archive: Spezialbibliothek

Das Aus für mehrere kanadische Umweltbibliotheken

Archivalia meldete und beschrieb den Fall, inzwischen gibt es noch einen Artikel im Ottawa Citizen und einen in The Tyee, der die Reaktion der Canadian Library Association zusammenfasst. Es handelt sich um mehrere Umwelt-, vor allem Fischerei-Spezialbibliotheken, die aus Kostenersparnisgründen schnell geschlossen wurden. Es wird zwar von Digitalisierung der Bestände gesprochen, wer aber weiß, wie lange Digitalisierungsprojekte dauern, kann sich ausrechnen, dass nur ein Bruchteil auf diese Weise gesichert sein kann.

Petition zum Erhalt der Bibliothek der Bremischen Bürgerschaft

“Von heute bis zum 13.12.2013 steht die Petition zum „Erhalt der Bibliothek der Bremischen Bürgerschaft“ mit dem Aktenzeichen L 18/304 auf den Internetseiten zum Mitzeichnen für sechs Wochen online.

Der Bibliothek der Bremischen Bürgerschaft droht die Schließung (vgl. die Diskussion vom Juni 2012). Die Bremische Bürgerschaft wäre dann der erste Landtag in Deutschland ohne eigene Bibliothek.”

[via BreBiStat]

Nutzendarstellung für (Spezial-)Bibliotheken

Es ist ein wenig ruhig geworden um dieses Thema, das einst unter dem Motto “Welchen Anteil/Einfluss hat die Bibliothek/das Informationszentrum für den ROI der Trägerorganisation” stark diskutiert wurde. ROI ist der “return on investiment”, die Frage, welchen “Ertrag” ein investierter Euro im Unternehmensergebnis bringt. Etwas weniger wirtschaftswissenschaftlich orientiert, aber gleichwohl in die selbe Richtung gingen die Stichwörter “Nutzendarstellung” oder “Erfolgsnachweis”, die im selben Zusammenhang gehandelt wurden. Die Fragestellung ist immer noch aktuell: Was trägt eine Bibliothek zum Unternehmenserfolg bei? Braucht eine marode und zu sanierende Kommune eine Öffentliche Bibliothek? Die Effekte einer Bibliothek sind eben nicht direkt zu messen, sondern sehr vermittelt. Gut ist es hier, wenn man auf Untersuchungen verweisen kann, die in diesem Feld bereits einen Zusammenhang zwischen Existenz einer Bibliothek und Erfolg der Trägerorganisation nachweisen.
Auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft für Spezialbibliotheken (ASpB) wird dies bereits seit einiger Zeit gesammelt, die Seite mit Links und Literaturhinweisen wurde jetzt auch auf der neuen ASpB-Homepage wieder eingerichtet.

40 Jahre ZB MED

Zentrale Fachbibliothek für das Fächerspektrum Medizin, Gesundheit, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften.

“Zusammen mit dem 40-jährigen Bestehen feierte die ZB MED am 22. August 2013 auch den zehnten Geburtstag des Open-Access-Portals German Medical Science (gms).”

Weitere Informationen über den Festakt am 22. August und das Minisymposium mit dem Titel „Science 2.0 als Paradigma für die Zukunft“ finden Sie auf idw-online.

Bücherei, nein: Leihbücherei im Bundestag

Ich weiß nicht, wie es der ausgewiesenen Spezialbibliothek im Deutschen Bundestag schmeckt, in dem Überblicksartikel der Frankfurter Rundschau zur Sommerpause im Parlament so bezeichnet zu werden … Ich stelle mir unter “Leihbücherei” immer noch einen Buchladen vor, der auch kommerziell Bücher verleiht. Hier in Tübingen gab es noch lange einen, welcher sich auf Comix und Krimis spezialisiert hatte. Amazon macht gerade wieder einen auf “Leihbücherei” in Form der “Kindle-Leihbücherei”.

Hochwassergefahr für Bibliotheken

Manche Bibliotheken werden geräumt, wie beispielsweise das Untergeschoss der Bibliothek in Dresden-Laubegast. Derzeit ist noch wenig zu lesen, die Kolleginnen und Kollegen haben gerade anderes zu tun, als Meldungen zu produzieren. Von der Bibliothek des Lentos Kunsmuseums Linz gibt es via ORF ein Video von der Situation zu sehen.