Schlagwort-Archive: Soziologie

Werbung: World Café des bibliothekarischen AKs Politik- und Sozialwissenschaften

Ein Eintrag auf einen besonderen Wunsch hin:

Dieses Jahr trägt der bibliothekarische Arbeitskreis Politik- und Sozialwissenschaften aus Berlin und Potsdam erstmals zum Bibliothekartag mit einer öffentlichen Arbeitssitzung bei.

Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen ein, mit uns über folgende Themen in Form eines World Cafés zu diskutieren:

  • Fake News in der Informationsvermittlung (Heinz-Jürgen Bove, SBB-PK)
  • Optimierung der politikwissenschaftlichen Terminologie in der GND (Michael Franke-Maier, UB FU Berlin)
  • Forschungsdaten in der bibliothekarischen Praxis (Kerstin Helbig, UB HU Berlin)
  • Neue Partnerschaftsvereinbarungen für das Netzwerk der Europäischen Dokumentationszentren (Susanne Maier, SBB-PK)
  • Zusammenspiel von FIDs und Bibliotheken am Beispiel des FID Soziologie und FID Politikwissenschaft (Sonja Strunk, FID Soziologie, USB Köln / Tim Schardelmann, Pollux, SUB Bremen)

Näheres zur Veranstaltung finden Sie über http://sbb.berlin/bibliothekartag2018.

Zeit und Ort: Donnerstag, 14. Juni 2018, 13:30-15:30 im Raum 30341

Fortbildung: Bibliotheken im Kontext forschungsunterstützender Dienste für die Sozialwissenschaften

Eine VDB-Fortbildung für Fachreferentinnen und Fachreferenten
19.02.-20.02.2018
Ort: Bremen, Staats- und Universitätsbibliothek Bremen

Veranstalter: FID Politikwissenschaft (SuUB Bremen), FID Soziologie (USB Köln), GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Köln, VDB-Kommission für Fachreferatsarbeit

Lesen Sie weiter auf den Seiten der SuUB Bremen.

Was sind Fachinformationsdienste?

Soziopolis hat in Zusammenarbeit mit H-Soz-u-Kult, der wichtigsten deutschsprachigen historischen Mailingliste, eine Reihe initiiert, in der die Fachinformationsdienste, die Nachfolger der Sondersammelgebiete (SSGs) und Virtuellen Fachbibliothek (ViFas) vorgestellt werden. Hier die bisher erschienenen Beiträge zu diesem Schwerpunkt von Soziopolis:

Konferenzdokumentation #soz10

Soeben endet mit einem Mittagessen die zweitätige Fachreferententagung Soziologie 2010 in Berlin. Da mehrere Kolleginnen und Kollegen getwittert haben, kann man sich ein wenig über die Inhalte mit Hilfe der Twitter-Suche nach #soz10 informieren!
Unter anderem findet man da auch den Link zur Präsentation von Lambert Heller auf slideshare, zur Bibliometrie-Linksammlung auf bibsonomy von H.J. Bove u.a.

Fünf Campusnutzertypen bei Untersuchung in Karlsruhe

<![CDATA["Targeting", die Feststellung von verschiedenen Zielgruppen, ist eine wichtige Maßnahme, um Dienstleistungen richtig an die Frau bzw. an den Mann zu bringen. In Karlsruhe wurden Studierende in einer soziologischen Untersuchung auf dem Campus des KIT begleitet. Ergebnis war die Formulierung von fünf Nutzertypen:

  • Homie
  • Campus-Typ
  • Flaneur
  • Separator
  • Integrator

Banal? Obsolet? Keineswegs! Denn ohne eine klare Bestimmung von Bedürfnissen von verschiedenen Zielgruppen kann man beim Dienstleistungsangebot daneben liegen, denn die “(…) Typen [stellen] unterschiedliche Anforderungen an die Qualität von Räumen und Dienstleistungen.”
[via idw-online]
]]>