Schlagwort-Archive: selbstverbuchung

Geplante Selbstverbucher-Station

Stadtbücherei Erkrath will Filiale im Eingangsbereich einer Lebensmittel-Kette eröffnen. Von 8 bis 22 Uhr hätten Nutzer Zugriff auf den Automaten, könnten ausleihen, abholen, zurückgeben und recherchieren. Die Hoffnung ist, dass der Automat zu 70 % vom Land bezuschusst wird. [via Rheinische Post]

Zugänglichkeit der Bestände erweitert

Die Freiberger Universitätsbibliothek “Georgius Agricola” verlängert ab 1. November ihre Öffnungszeiten. Unter der Woche bis Mitternacht und auch samstags/sonntags etwas eingeschränkter lassen sich die Bestände der UB nutzen und auch über die Selbstverbuchungsanlage entleihen. [via Freie Presse]

Von Hilden nach Bonn

<![CDATA[Ein Interview mit der scheidenden Leiterin der Stadtbücherei Hilden: Nach 21 Jahren in Hilden wechselt Gabriele Belloff an die Stadtbibliothek Bonn. Die Rheinische Post bringt ein Interview mit einem Rückblick u.a. auf Kooperationen mit Schulen und auf die Einführung der Selbstverbuchung.]]>

Selbstbedienung steht bei Selbstverbuchung im Vordergrund

Die Erleichterung bei der Selbstbedienung steht beim Artikel über die Einführung von RFID in der Stadtbibliothek Münster im Vordergrund, welche im Dezember die Verbuchung umstellt. Bereits ein Fünftel der Leser/innen haben neue Ausweise abgeholt. [via Münstersche Zeitung]