Schlagwort-Archive: Schweiz

Eine größere Bibliothek ja – nur nicht eine so große!

Die Erweiterung Rütis neuer Bibliothek auf 750 qm kam trotz Gegenaktionen bei Abstimmung durch. 813.000 Franken sollen in Rüti (CH) investiert werden, um die Bibliothek auf dreifache Größe zu erweitern. 22.000 Medien sollten Platz bekommen. Die SVP und eine anonyme Initiative verteilten Flugblätter gegen das Vorhaben, das mit 66 % der Stimmen in der Gemeinde befürwortet wurde. Die SVP wollte schon eine Erweiterung, aber nicht so umfangreich. [via Zürcher Tagesanzeiger]

The Look of Switzerland

Ein Kollege aus der Schweiz hat sich an dem Foto-Wettbewerb The Look of Switzerland beteiligt, und bitte um wohlwollende Bewertung der Bilder aus Solothurn. Das „bibliothekarische“ findet sich hier, das, welches mir besser gefällt ist hier zu finden.

Leider muß man – um eine Bewertung abzugeben –  (s)eine Mailadresse angeben….

Weblog4Information

Das Weblog Weblog4Information beschäftigt sich mit den Themen Bibliothek, Katalog, Literaturverwaltung usw. und wird wohl von mindestens 2 Personen gefüllt. Leider ist nicht ersichtlich, von wem bzw. woher die KollegInnen kommen. Allerdings liegt es auf Grund der Einträge nahe, die AutorInnen in der Schweiz zu verorten…

Auf jeden Fall ein Eintrag in den Newsreader wert. Ungewöhnlich und schade ist allerdings, dass die Kommentarfunktion wohl abgeschaltet ist?!

(Fussball 1): Leseförderung mit Leitfiguren

Wenn ein Fussballer aus einem Roman von Márquez vorliest, dann ist das schon etwas! Franco Costanzo, Torhüter des FC Basel, gab in der Gemeindebibliothek Füllinsdorf eine Lesung aus Cien años de soledad im Rahmen des Bibliothekstages beider Basel. [via a-c.ch, aus der Baselländischen Zeitung]

Schweizer Tor zu Open Access: ScienceGate

Opendata-Network berichtet von einer Schweizer Open-Access-Suchmaschine namens Sciencegate.

Ziel von Sciencegate ist es, wissenschaftliche Literatur aus dem Open Access Segment kostenlos im Internet zugänglich zu machen. Sciencegate ist eine Initiative der Firma Point Software AG.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden auf der Sciencegate internen Datenbank wissenschaftliche Daten von über 1400 Universitäten und Open Access Journalen gesammelt, kategorisiert und veredelt. Zur Zeit umfasst die Datenbank über 26 Mio. Datensätze zu wissenschaftlichen Artikeln. Sciencegate spielt somit weltweit in der Topliga im Bereich Archivierung und Aggregation von wissenschaftlichen Dokumenten der OA Initiative. Innerhalb von nur 24 Stunden werden weltweit alle neu publizierte Artikel erfasst und tagesaktuell über Sciencegate als Single Point of Entry für Wissenschaft und Forschung zur Verfügung gestellt.

(aus: „Über ScienceGate„)

Filigran geschwungen

Ein Neubau in Lausanne beflügelt Phantasie und Landschaft: Zwei Fussballfelder ist der neue ETH Lausanne-Campus groß:

„Das … Learning Centre ist mit einer Fläche von 19’000 Quadratmetern doppelt so gross wie ein Fussballplatz. Im Innern befinden sich eine Bibliothek mit 500’000 Büchern, virtuelle Datenbanken, eine Mensa, Restaurants, eine Bank sowie Arbeitsräume für bis zu 900 Studentinnen und Studenten.“

Die Architektur ist atemberaubend und kennt weder Treppen noch Wände. [via swissinfo]

Bücher im Strandbad

Wenn das mal keine Meldung im Winter ist: Die Stadtbibliothek Thun wird in diesem Jahr im Thuner Strandbad Ferienbücher anbieten. Die Thuner Stadtbibliothek hat 2009 mehr Leser/innen gewonnen, bietet neben ihrer Homepage auch ein Weblog und ein Diskussionsforum an und entwickelt weiter neue Dienstleistungen, wie jene der Ausleihe im «Strämu». [via Berner Zeitung]
Interessant beim Weblog: Es ist von Blogspot gehostet und bietet Kategorien wie „Geheimtipps“, „Praktikumsberichte“, „Diese Woche neu“, Themen, die man so nicht auf offiziellen Homepages zu lesen bekäme!

Spezialbibliothek zur geschichtlichen Bewußtseinsbildung

Das Schweizerische Sozialarchiv in Zürich hat eine Fachbibliothek über Verdingkinder aufgebaut.

Bis in die sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts wurden Kinder „verdingt“. Das Sozialarchiv arbeitet eng mit der Universität Basel zusammen. [via Schweizer Fernsehen, Tagesschau]