Schlagwort-Archive: schüler

Berliner Schüler besprechen Bibliotheken

<![CDATA[Sind wissenschaftliche Bibliotheken für Schüler geeignet? – Kommt auf einen Versuch drauf an: Berliner Schüler berichten. In lockerer Folge bringt die Berliner Morgenpost Berichte von Schülern über ihre Nutzung wissenschaftlicher Bibliotheken. Diesesmal werden der Norman Forster-Bau, die AGB, verschiedene Bibliotheken der Humboldt-Uni und die Stabi besprochen.]]>

Nutzungstrends in Stadtbücherei

Der Reutlinger Generalanzeiger („GEA“) schreibt über die Stadtbücherei Metzingen, wo die Ausleihzahlen zurückgegangen sind, dies aber mit der Nutzung des Internets für Informationszwecke erklärt wird. Weitere Trends: Schüler nehmen die Hauptstelle an, um sich für Referate oder Prüfungen zu treffen; Eltern leihen für ihre Kinder aus etc.

Bildung ist für alle da?

Fängt gut an:

Am 10. Juni 2008 um 12 Uhr sind die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der drei Weimarer Gymnasien zu Gast im Audimax der Bauhaus-Universität. Dort werden sie von Vertretern der Weimarer Bibliotheken, die im Herbst 2006 gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt Weimar ein Projekt zur Zusammenarbeit mit den Schulen ins Leben gerufen haben, in die Möglichkeiten der Bibliotheksrecherche eingeführt.

Geht schlecht weiter:

Die Gymnasiasten erhalten in dieser Veranstaltung wertvolle Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur Literatursuche für ihre Seminarfacharbeit.

Was sollen Haupt-, Real- und Berufsschüler daraus lesen? Dass sie weniger wertvolle Tipps bekommen als das Oberhaus? Scherz beiseite: Dennoch eine gute MaÃ?nahme! [via LifePR]

Geschenke vom US-Generalkonsulat

Die Stadtbibliothek Gardelegen bekam Buchgeschenke, englischsprachige Bücher zu verschiedenen Themen. Ein Schulleiter war bei der Spendenübergabe mit dabei und lobte die Aktion, welche Schülern hinsichtlich des Austauschs von Hilfe sein könnten. Weiter geplant ist eine Dreieckskooperation von Schule, Bibliothek und Konsulat bei einem Englisch-Workshop für Lehrer. [via Volksstimme.de]