Schulblibliothek? Fahrbibliothek?

Schüler gestalten einen Bauwagen als Bibliothek: Ein Büchereiwagen auf der Wiese vor der Löwenburgschule in Bad Honnef wurde von einer Klasse als Projekt innerhalb einer Woche ausgebaut. [via Bonner General-Anzeiger]

Schüler gestalten einen Bauwagen als Bibliothek: Ein Büchereiwagen auf der Wiese vor der Löwenburgschule in Bad Honnef wurde von einer Klasse als Projekt innerhalb einer Woche ausgebaut. [via Bonner General-Anzeiger]

Reduzierung der Öffnungszeiten in Berliner Bezirksbibliotheken

Der Tagesspiegel [via lsr-Landingpage] beschreibt die Personaleinsparungen in Berliner Bezirksbibliotheken und die Reduzierungen der Öffnungszeiten. Es wird befürchtet, dass dies eine Vorstufe für Schließungen darstellen könnte. Wie zur Bestätigung: In Spandau – so mein-spandau.info [via lsr-landingpage] – wird überlegt, eine Schulbibliothek zu schließen.

Der Tagesspiegel [via lsr-Landingpage] beschreibt die Personaleinsparungen in Berliner Bezirksbibliotheken und die Reduzierungen der Öffnungszeiten. Es wird befürchtet, dass dies eine Vorstufe für Schließungen darstellen könnte. Wie zur Bestätigung: In Spandau – so mein-spandau.info [via lsr-landingpage] – wird überlegt, eine Schulbibliothek zu schließen.

Bibliothekssterben in Hessen

” In Hessen musste seit 1999 mehr als jede zehnte Bibliothek schließen.” Eine höhere Zahl, als man eigentlich denken würde. Darunter seien 52 kommunale Bibliotheken gewesen. Allerdings wird ein Teil dieser Schließungen auch als Konsolidierungsmaßnahme und damit nicht als Verschlechterung des Angebots interpretiert. Nun, das kommt wahrscheinlich auf die Perspektive an. Die einen meinen, zu … „Bibliothekssterben in Hessen“ weiterlesen

” In Hessen musste seit 1999 mehr als jede zehnte Bibliothek schließen.” Eine höhere Zahl, als man eigentlich denken würde. Darunter seien 52 kommunale Bibliotheken gewesen. Allerdings wird ein Teil dieser Schließungen auch als Konsolidierungsmaßnahme und damit nicht als Verschlechterung des Angebots interpretiert. Nun, das kommt wahrscheinlich auf die Perspektive an. Die einen meinen, zu kleine Stadtteilbibliotheken seien zu aufwändig, schließen sie und stärken die Zentralbibliothek. Zwei Kernzielgruppen aber, die die ÖB mehr als andere frequentieren, nämlich Kinder und Jugendliche und Senioren, die kommen seltener in die Bibliothek als zuvor. [via Frankfurter Rundschau] Zum Thema Schulbibliothek muss ich nichts schreiben, da hat Basedow 1764 schon das Notwendige formuliert.

Ein Blick zur Seite: Schulbibliotheken und Kooperation mit ÖBs

Drüben bei Basedow 1764 wird das (Nicht-)Verhältnis von Schulbibliotheken und Bibliotheksverbänden thematisiert und die Formen, welche Kooperation annehmen kann.

Drüben bei Basedow 1764 wird das (Nicht-)Verhältnis von Schulbibliotheken und Bibliotheksverbänden thematisiert und die Formen, welche Kooperation annehmen kann.

Ehrenamtliche in der Schulbibliothek

2002 wurden laut Bericht der Westdeutschen Zeitung in Wuppertal die Mitarbeiterinnen der Schulbibliotheken in die Stadtteilbibliotheken verlagert. Im Stadtteil Langerfeld startete an der Gesamtschule der Schulleiter eine Initiative, durch Ehrenamtliche die Bibliothek weiter zu betreiben, die seither “größtenteils ehrenamtlich” geführt wird. Von anfangs acht Müttern sind drei übrig geblieben, die die rund 12.000 Bücher verwalten.

2002 wurden laut Bericht der Westdeutschen Zeitung in Wuppertal die Mitarbeiterinnen der Schulbibliotheken in die Stadtteilbibliotheken verlagert. Im Stadtteil Langerfeld startete an der Gesamtschule der Schulleiter eine Initiative, durch Ehrenamtliche die Bibliothek weiter zu betreiben, die seither “größtenteils ehrenamtlich” geführt wird. Von anfangs acht Müttern sind drei übrig geblieben, die die rund 12.000 Bücher verwalten.

Unterstützung für die Restaurierung

<![CDATA[Die letzte historische Schulbibliothek in Sachsen konnte dank einer Spende ein seltenes, über 437 Jahre altes Buch restaurieren. Die Andreas Möller-Bibliothek in Freiberg legt Wert auf die Pflege ihres Bestandes. [via Wochenspiegel Sachsen]]]>

<![CDATA[Die letzte historische Schulbibliothek in Sachsen konnte dank einer Spende ein seltenes, über 437 Jahre altes Buch restaurieren. Die Andreas Möller-Bibliothek in Freiberg legt Wert auf die Pflege ihres Bestandes. [via Wochenspiegel Sachsen]]]>

EDV-Ausstattung einer Mediothek

<![CDATA[In Roßleben ist die neu gegründete Schulbibliohek der Staatlichen Regelschule „Gerhart Hauptmann“ nun auch mit fünf Computern ausgestattet worden, dank der Initiative einer Thüringer Landtagsabgeordneten. [via Kyffhäuser Nachrichten]]]>

<![CDATA[In Roßleben ist die neu gegründete Schulbibliohek der Staatlichen Regelschule „Gerhart Hauptmann“ nun auch mit fünf Computern ausgestattet worden, dank der Initiative einer Thüringer Landtagsabgeordneten. [via Kyffhäuser Nachrichten]]]>

"Jugend-Literatur in Dreieich" (JuLID)

<![CDATA[Die Bücherei an der Weibelfeldschule in Dreieich ist eine der Preisträgerinnen des Hessischen Leseförderpreises. Laut Bericht in op-online.de war es insbesondere die JuLID, das Projekt „Jugend-Literatur in Dreieich“, das den Ausschlag gegeben hat.]]>

<![CDATA[Die Bücherei an der Weibelfeldschule in Dreieich ist eine der Preisträgerinnen des Hessischen Leseförderpreises. Laut Bericht in op-online.de war es insbesondere die JuLID, das Projekt „Jugend-Literatur in Dreieich“, das den Ausschlag gegeben hat.]]>

Stellte den Bücherbus ein, legte Schulbibliotheken zusammen

<![CDATA[Ein Artikel in Spiegel online über die maroden Kommunen in NRW. [via Digital Diary von Claudia Klinger]]]>

<![CDATA[Ein Artikel in Spiegel online über die maroden Kommunen in NRW. [via Digital Diary von Claudia Klinger]]]>

Zwei Jahre Projektmittel und dann das Aus

<![CDATA[Die Potsdamer Neuesten Nachrichten berichten über einen Schulbibliothekar, der zwei Jahre lang durch das Programm „Arbeit für Brandenburg“ gefördert wurde. Und jetzt nicht mehr.]]>

<![CDATA[Die Potsdamer Neuesten Nachrichten berichten über einen Schulbibliothekar, der zwei Jahre lang durch das Programm „Arbeit für Brandenburg“ gefördert wurde. Und jetzt nicht mehr.]]>

Schul- und Öffentliche Bibliothek jetzt durch eine Glasscheibe getrennt

<![CDATA[Schul- und Öffentliche Bibliothek sind jetzt durch eine Glasscheibe getrennt: Vom 18. Juni bis 10. September 2012 war das Bibliothekszentrum in Bergen-Enkheim wegen Umbau geschlossen, jetzt sind die beiden Bibliotheksteile durch eine Glasscheibe getrennt, damit unterschiedliche Bibliotheksnutzungen ohne Störung auf der anderen Seite möglich sind. [via Frankfurter Neue Presse]  ]]>

<![CDATA[Schul- und Öffentliche Bibliothek sind jetzt durch eine Glasscheibe getrennt: Vom 18. Juni bis 10. September 2012 war das Bibliothekszentrum in Bergen-Enkheim wegen Umbau geschlossen, jetzt sind die beiden Bibliotheksteile durch eine Glasscheibe getrennt, damit unterschiedliche Bibliotheksnutzungen ohne Störung auf der anderen Seite möglich sind. [via Frankfurter Neue Presse]
 ]]>

Sixty Ways…

<![CDATA[Es ist wieder September und September ist tradionell Library Card Sign-up Month, zumindest in den USA zu Beginn eines neuen Schuljahres. Die diesjährige Aktion richtet sich wieder primär an Nutzer und Nutzerinnen von Schul- bzw. Öffentliche Bibliotheken. Allerdings kann man ja mal prüfen, welche dieser 60 Möglichkeiten (nicht USA spezifischen) seinen Bibliotheksausweis zu nutzen, auch … „Sixty Ways…“ weiterlesen

<![CDATA[Es ist wieder September und September ist tradionell Library Card Sign-up Month, zumindest in den USA zu Beginn eines neuen Schuljahres. Die diesjährige Aktion richtet sich wieder primär an Nutzer und Nutzerinnen von Schul- bzw. Öffentliche Bibliotheken. Allerdings kann man ja mal prüfen, welche dieser 60 Möglichkeiten (nicht USA spezifischen) seinen Bibliotheksausweis zu nutzen, auch bei uns selbstverständlich bzw. überhaupt möglich sind….
]]>

Weiterarbeiten auch im Ruhestand

<![CDATA[Eine Schulbibliothekarin in Jever kümmert sich weiterhin um die historischen Bestände ihrer Schulbibliothek. Sie sitzt wie in der Zeit davor fast täglich an ihrem Werktisch im Keller des Mariengymnasiums und pflegt den historischen Bestand, der ca. 11.000 Bände umfasst. [via Nordwestdeutsche Zeitung]]]>

<![CDATA[Eine Schulbibliothekarin in Jever kümmert sich weiterhin um die historischen Bestände ihrer Schulbibliothek. Sie sitzt wie in der Zeit davor fast täglich an ihrem Werktisch im Keller des Mariengymnasiums und pflegt den historischen Bestand, der ca. 11.000 Bände umfasst. [via Nordwestdeutsche Zeitung]]]>

Klassische Bibliotheksplakate

<![CDATA[Diese Galerie von Retro Library Posters (1960’s), die schon in diversen Weblogs erwähnt wurde, ist wirklich schön. Es handelt sich hier um die Sammlung eines kanadischen Kollegen, der in einer Junior High School in Kanada arbeitet. Anscheinend wurden die Plakate und Benutzungshinweise vor ca. 50 Jahren für die Schulbibliothek gestaltet. Auch der Rest von Enoksons … „Klassische Bibliotheksplakate“ weiterlesen

<![CDATA[Diese Galerie von Retro Library Posters (1960’s), die schon in diversen Weblogs erwähnt wurde, ist wirklich schön. Es handelt sich hier um die Sammlung eines kanadischen Kollegen, der in einer Junior High School in Kanada arbeitet. Anscheinend wurden die Plakate und Benutzungshinweise vor ca. 50 Jahren für die Schulbibliothek gestaltet.
Auch der Rest von Enoksons Bildersammlung auf flickr enthält viel Bibliothekarisches.]]>

Bericht von einer Lesung in der Mediothek

<![CDATA[Die Jugendbuchautorin Antonia Michaelis war zu Gast in der Mediothek des Schulzentrums Buhren.Der Schwarzwälder Bote berichtete.]]>

<![CDATA[Die Jugendbuchautorin Antonia Michaelis war zu Gast in der Mediothek des Schulzentrums Buhren.Der Schwarzwälder Bote berichtete.]]>

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search