Schlagwort-Archive: Restaurierung

Afrika: Der Kontinent ist keine geschichtslose Masse

<![CDATA[Der Stern berichtet über die Vergangenheit Malis – einem im 16. Jahrhundert blühenden Reich, das Handels-Knotenpunkt war und eine Universität besaÃ?. Das Schrifttum hat überlebt und wird nun in 21 Bibliotheken aufbewahrt und restauriert.]]>

„Pochkäfer“ in Lübeck

Das auf abenteuerliche Weise immer wieder umgebaute Kloster – die einzige komplett erhaltene historische hanseatische Stadtbibliothek – war bei der Restaurierung für manche Ã?berraschung gut. Unter dem Putz fanden Handwerker mittelalterliche Wand- und Deckenmalereien sowie Inschriften, die inzwischen liebevoll freigelegt worden sind.

Die Bekämpfung des des Ptilinus pectinicornis, des „Pochkäfers“, in der Lübecker Bibliotheca publica zog eine Renovierung nach sich. Den ganzen Artikel kann man in Monumente online nachlesen.
[via Julia per Mail]

Buchbinder-Workshop

Beim Kölner Stadt-Anzeiger gibt es einen netten Artikel über einen Buchbinder-Workshop, bei dem sich interessierte Laien Grundkenntnisse im Restaurieren und neu Einbinden erwerben können.

Besonders lobenswert ist, dass bei dem Workshop eine Ausgabe von „Der Herr der Ringe“ und ein Max-Goldt-Bändchen wieder hergerichtet worden sind. 😉

Jahrelange Aufarbeitung nach Ã?berschwemmung

Bei einer Ã?berschwemmung des Klosters St. Andreas in Sarnen/CH im Jahr 2005 lagen die Bibliotheksbestände 3 Tage unter Wasser. 2000 Bücher, 70 Handschriften und 2300 Manuskripte vom Bestand der Kloster- und Musikbibliothek [wurden] von Hand gewaschen und gefriergetrocknet werden. Die Aufarbeitung wird 2007 aufgenommen und Jahre in Anspruch nehmen. [via espace.ch]