Schlagwort-Archive: rechnungshof

Recht auf Bildung? Luxusgut Bildung?

<![CDATA[Die Badische Landesbibliothek Karlsruhe (BLB) – und wohl ebenso die Würrttembergische Landesbibliothek Stuttgart (WLB) – müssen auf Weisung des Wissenschaftsministeriums Gebühren erheben.
Eigentlich waren Landesbibliotheken als Ausfallgarantie gedacht, zur Versorgung wissenschaftlich Arbeitender, die vor Ort nicht zu ihrer Literatur kommen. Diese Ausfallgarantie bekommt man in Baden-Württemberg in Zukunft nur noch gegen Eigenbeteiligung. Die ka-news berichten sowohl über die Maßnahme als auch über die Reaktionen von Politikern in Karlsruhe.]]>

Projektivitis

Eric Steinhauer schreibt in seinem Weblog Bibliotheksrecht:

In seiner aktuellen Denkschrift geht der Rechnungshof Baden-Württemberg hart ins Gericht mit dem Förderprogramm “Virtuelle Hochschule”, S. 228-234.

Der Bericht ist recht bissig formuliert:

Positiv zu bewerten ist auch, dass während des fünfjährigen Projektverlaufs einige der begonnenen Teilprojekte wegen sich anbahnender Erfolglosigkeit oder Ineffizienz aus der Förderung herausgenommen wurden.” S. 229
(…)

Ich finde, es werden viel zu wenig “Projekte” vom Rechnungshof Baden-Württemberg unter die Lupe genommen :mrgreen:
Der Rechnungshof nahm sich auch das BSZ (Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg) und die Gesamtsituation der Bibliotheksverbünde vor. Weitere Infos dazu in Bibliotheksrecht.