hochdrei – Stadtbibliotheken verändern

Vielleicht ganz nett, in diesen Tagen ein wenig in den Projektbeschreibungen von “hochdrei – Stadtbibliotheken verändern” zu blättern und sich von der Vielfalt inspirieren zu lassen. Mit einem “Visionenspiel” – für die räumlich-konzeptionelle Entwicklung von Bibliotheken. Der Tipp kam von einem Account in Mastodon, ich hab’s leider verblättert, sorry!

Haltung in der Bewegung

#Bibliothek braucht keine Social-Media-Agentur, sondern muss ihr Kollegium social denken. Auszug Festrede #bibtag17 https://t.co/5XnZezeTpr — Heike (@hsuett) June 7, 2017 Haltung in der Bewegung: Die Rolle der Bibliotheken im digitalen, demografischen und politischen Wandel – Festrede von Christiane Frohmann zum <a href="http://www.bibliotheksverband.de/landesverbaende/hessen/aktivitaeten/bibliothekstage/vortraege.html"Hessischen Bibliothekstag 2017 (der hashtag #bibtag17 ist deshalb fehl am Platz, der Hessische Bibliothekstag … „Haltung in der Bewegung“ weiterlesen

Haltung in der Bewegung: Die Rolle der Bibliotheken im digitalen, demografischen und politischen Wandel – Festrede von Christiane Frohmann zum <a href="http://www.bibliotheksverband.de/landesverbaende/hessen/aktivitaeten/bibliothekstage/vortraege.html"Hessischen Bibliothekstag 2017 (der hashtag #bibtag17 ist deshalb fehl am Platz, der Hessische Bibliothekstag fand am 08.05. in Hanau statt).

Über den freien Zugang zu Informationen und Bildungsräumen

Wozu Bibliotheken? – Über den freien Zugang zu Informationen und Bildungsräumen. Von Eva-Christina Edinger. https://t.co/Bxccc9i2Xb — hamster (@hamster44) February 18, 2016

Raum der Stille

Ruhepunkt in einer umtriebigen Bibliothek. In der UB Tübingen ist jetzt ein Raum der Stille eingerichtet worden. Die Stuttgarter Zeitung berichtet. Update: Das Uniradio hat einen Podcast zum Thema erstellt. (mp3, 7:30 min). Hier auch der einführende Begleittext.

Ruhepunkt in einer umtriebigen Bibliothek. In der UB Tübingen ist jetzt ein Raum der Stille eingerichtet worden. Die Stuttgarter Zeitung berichtet.
Update: Das Uniradio hat einen Podcast zum Thema erstellt. (mp3, 7:30 min). Hier auch der einführende Begleittext.

Ausstellung über Bibliotheks(t)räume

In der Hochschulbibliothek des Fachbereichs Gestaltung der Fachhochschule (FH) Bielefeld wurde heute die Ausstellung “Bibliotheks[t]räume” eröffnet. 12 Raumkonzepte für den Lesesaal, die Gruppenarbeitsräume und den Innenhof der neu entstehenden Hochschulbibliothek am Campus Bielefeld werden präsentiert. [via Bielefeld Direkt]

In der Hochschulbibliothek des Fachbereichs Gestaltung der Fachhochschule (FH) Bielefeld wurde heute die Ausstellung “Bibliotheks[t]räume” eröffnet. 12 Raumkonzepte für den Lesesaal, die Gruppenarbeitsräume und den Innenhof der neu entstehenden Hochschulbibliothek am Campus Bielefeld werden präsentiert. [via Bielefeld Direkt]

Bibliotheksbau im Zeitalter von Open Access

Die Bibliothek als sozialer Ort – und Gemütlichkeit als Qualitätskriterium. – Olaf Eigenbrodt im Gespräch mit goethe.de zum neueren deutschen Bibliotheksbau.

Die Bibliothek als sozialer Ort – und Gemütlichkeit als Qualitätskriterium. – Olaf Eigenbrodt im Gespräch mit goethe.de zum neueren deutschen Bibliotheksbau.

Änderung des Bibliothekskonzepts

Die Direktorin der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam schreibt in der Märkischen Allgemeinen über die inhaltliche Neuausrichtung der Bibliothek.

Die Direktorin der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam schreibt in der Märkischen Allgemeinen über die inhaltliche Neuausrichtung der Bibliothek.

Durchdringung des realen durch den virtuellen Raum und umgekehrt

<![CDATA[Was sich im Titel etwas sperrig anhört, ist ein pfiffige Idee, deren Umsetzung man sich am Besten einmal selbst auf einer Webseite der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie, Bewegungswissenschaft anschaut: Durchdringung des realen durch den virtuellen Raum und umgekehrt. Ich hatte das Projekt auf der GBV-Verbundkonferenz in dem Vortrag “Digitale Universität und medienkultureller Wandel” von Prof. Torsten … „Durchdringung des realen durch den virtuellen Raum und umgekehrt“ weiterlesen

<![CDATA[Was sich im Titel etwas sperrig anhört, ist ein pfiffige Idee, deren Umsetzung man sich am Besten einmal selbst auf einer Webseite der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie, Bewegungswissenschaft anschaut: Durchdringung des realen durch den virtuellen Raum und umgekehrt.
Ich hatte das Projekt auf der GBV-Verbundkonferenz in dem Vortrag “Digitale Universität und medienkultureller Wandel” von Prof. Torsten Meyer (Uni Hamburg) schon bewundert.]]>

Funktionswandel der Bibliothek(en)

<![CDATA[ Über die Entwicklung von Bibliotheken unter dem Motto “Von der Schatzkammer zum Lern-Raum“ sprechen am Dienstag, 23. Juni, um 18 Uhr in der Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz, zwei Experten. [via Leipziger Internet-Zeitung] ]]>

<![CDATA[

Über die Entwicklung von Bibliotheken unter dem Motto “Von der Schatzkammer zum Lern-Raum“ sprechen am Dienstag, 23. Juni, um 18 Uhr in der Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz, zwei Experten.

[via Leipziger Internet-Zeitung]
]]>

Raumkonflikte in Jülich

<![CDATA[In Jülich soll die Stadtbibliothek dem Stadtarchiv Raum abgeben. Für eigene Projekte jedoch wird eine Bestandsgarantie benötigt. Der Förderverein der Stadtbibliothek trug im Dezember in der Innenstadt 682 Unterschriften von Jülichern gegen die Verkleinerung zusammen. [via das Jülicht]]]>

<![CDATA[In Jülich soll die Stadtbibliothek dem Stadtarchiv Raum abgeben. Für eigene Projekte jedoch wird eine Bestandsgarantie benötigt. Der Förderverein der Stadtbibliothek trug im Dezember in der Innenstadt 682 Unterschriften von Jülichern gegen die Verkleinerung zusammen. [via das Jülicht]]]>

Irgendwann geht es hier nicht mehr

Die Stadtbibliothek Trossingen platzt aus allen Nähten. Wie wichtig auch die Arbeitsplätze für die Nutzer (v.a. die Schüler) sind, macht der Artikel der Schwäbischen Zeitung deutlich.

Die Stadtbibliothek Trossingen platzt aus allen Nähten. Wie wichtig auch die Arbeitsplätze für die Nutzer (v.a. die Schüler) sind, macht der Artikel der Schwäbischen Zeitung deutlich.

Leselandschaften-Ausstellung

“Biblio(t)räume – Bibliotheksarchitektur heute” ist das Thema einer interessanten Ausstellung im Foyer der Hessischen Landesbibliothek (HLB). [via Wiesbadener Tagblatt]

“Biblio(t)räume – Bibliotheksarchitektur heute” ist das Thema einer interessanten Ausstellung im Foyer der Hessischen Landesbibliothek (HLB).

[via Wiesbadener Tagblatt]

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search