Schlagwort-Archive: preis

Landespreis für das “Mobile Bibliothekslabor” der Stadtbibliothek Mannheim

Die Stadtbibliothek Mannheim ist Preisträger des Wettbewerbs „Medien, aber sicher“: bildungsklick.de meldet, dass die Preisträger des Wettbewerbs feststehen. auf teachtoday.de steht noch mehr über das Angebot zu lesen und es ist dort auch ein Video zu sehen, in dem zwei Kinder davon erzählen.

DOAB bekam Open Access Award 2015

Directory of Open Access Books (DOAB), gut zu recherchieren, bietet auch RSS-Feed der Neuerwerbungen. Erwischt aber nicht alles, zum Beispiel war “Gaming und Bibliotheken” nicht enthalten.

Der Bibliothekspreis der Wirtschaftskammern in Sachsen-Anhalt ging nach Gardelegen

Den mit 5.000 € dotierten Preis hat die Stadt-, Kreis- und Gymnasialbibliothek Gardelegen gewonnen. [via Mitteldeutsche Zeitung] Dank dem Preisgeld kann nun das prämierte Konzept umgesetzt werden. Es entstand im Modul “Medienpraktikum” der Fernweiterbildung Bibliotheksmanagement der FH Potsdam. Die Autorin berichtet über die Entstehung im Blog der Fernweiterbildung.

Best-Practice-Wettbewerb Informationskompetenz

Die gemeinsame Kommission Informationskompetenz des Vereins Deutscher Bibliothekare (VDB) und des Deutschen Bibliotheksverbands e. V. (dbv) hat einen jährlichen Best-Practice-Wettbewerb ins Leben gerufen.

Das Thema des Best-Practice-Wettbewerbs 2013 lautet:

“Vermittlung von Informationskompetenz an fortgeschrittene Studierende, Promovierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.”

Einsendeschluss ist der 31.10.2013.

Ranga Yogeshwar erhält die Karl-Preusker-Medaille 2012

<![CDATA[Der Physiker und Wissenschaftsjournalist hat sich über viele Jahre hinweg für Bibliotheken stark gemacht.

Die Medaille erinnert an Karl Benjamin Preusker (1786-1871), der am 24. Oktober 1828 im sächsischen Großenhain eine Schulbibliothek gründete, aus der wenig später die erste Öffentliche Bibliothek in Deutschland hervorging. Die Karl-Preusker-Medaille wird seit 1996 an Personen und Institutionen verliehen, die den Kultur- und Bildungsauftrag des Bibliotheks- und Informationswesens fördern und unterstützen.

Die Preisverleihung findet am 31. Oktober 2012 in der Stadtbibliothek Köln im Rahmen der Abschlussveranstaltung der Kampagne “Treffpunkt Bibliothek” des Deutschen Bibliotheksverbandes e. V. (dbv) statt. [via BID-Homepage]]]>

"Jugend-Literatur in Dreieich" (JuLID)

<![CDATA[Die Bücherei an der Weibelfeldschule in Dreieich ist eine der Preisträgerinnen des Hessischen Leseförderpreises. Laut Bericht in op-online.de war es insbesondere die JuLID, das Projekt „Jugend-Literatur in Dreieich“, das den Ausschlag gegeben hat.]]>

Der 24. Oktober ist der Tag der Bibliotheken

<![CDATA[Eine Übersicht ist auf der dbv-Seite zu finden. An diesem Tag wird auch der Preis “Bibliothek des Jahres” vergeben (hier der einschlägige Wikipedia-Artikel), in diesem Jahr ist die Bibliothek der Technischen Hochschule Wildau (vgl. auch Themendienst 5des dbv) die Bibliothek des Jahres.]]>

Hessischer Bibliothekspreis ging nach Gießen

Im Rahmen der hessischen Bibliothekstage wurde der Gießener Stadtbibliothek der mit 10.000 € dotierte Preis überreicht. Laut der Gießener Allgemeinen war es vor allem die Ordnung des Bestandes nach Zielgruppen und Lebensphasen. Neben dem Buchbestand gibt es Erlebniszonen, in denen man lesen, hören und spielen kann.