Schlagwort-Archive: potsdam

FH Potsdam: Umzug der Informationswissenschaften verhindert

Der Neubau u.a. für den Fachbereich Informationswissenschaften der FH Potsdam ist trotz fester Versprechen storniert worden. Eine verworrene Geschichte, die in der Märkischen Oderzeitung, in einer Presseerklärung der FH und nicht zuletzt im Weblog LIS in Potsdam von Professor Hobohm ausgebreitet wird.

„Kulturpolitik in schwierigen Zeiten“ in Potsdam

<![CDATA[Die Märkische Allgemeine referiert einen Artikel des Oberbürgermeisters von Potsdam in Politik und Kultur, dem Magazin des Kulturrates, welches in seinem aktuellen Heft (53 S., PDF, 5 MB) über den “Spar-Tsunami” schreibt, der anrollt und die Entwicklung in einzelnen Städten beleuchtet. Das Heft ist lesenswert.
In Potsdam – so berichten wiederum die Potsdamer Neuesten Nachrichten – plädiert mittlerweile eine Bürgerinitiative für einen Bibliotheksneubau der Stadt- und Landesbibliothek und gegen einen Erhalt des DDR-Bibliotheksbaues. Er störe den historischen Stadtgrundriss.
Nachtrag 19.11. Auch die Märkische Allgemeine berichtete nun über die Bürgerinitiative.]]>

Brainstorming für Traumbibliothek

<![CDATA[In Potsdam hat die Landes- und Stadtbibliothek in Kooperation mit dem Stadtjugendring die Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter zu einer Umfrage „Deine Traumbibliothek” aufgerufen. 300 antworteten und stellten sich die Kinderbibliothek vor allem als Aufenthaltsort und Treffpunkt vor, wie aus dem Artikel in Info Potsdam hervorgeht.]]>

Hochkarätig besetzte Kommission begleitet Bestandsrevision

<![CDATA[Wegen Baukostenüberschreitungen soll der Magazinbestand der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam halbiert werden. Als erstes wird jetzt eine Bestandsrevision durchgeführt, die von einer Kommission wissenschaftlich begleitet werden soll. Den Vorsitz der Kommission hat Joachim-Felix Leonhard übernommen, Ex-Bibliotheksdirektor und Ex-Kultur-Staatssekretär in Hessen. [via Märkische Zeitung]]]>