Energiesparmaßnahmen >> eingeschränkte Öffnungszeiten von Wissenschaftlichen Bibliotheken in NRW

Mit halber Kraft hinterher: Die Bibliothek als Raum

Nutzer klagen in Sozialen Medien immer wieder, dass die Bibliotheken nicht frei zu nutzen sind. Der Tagesspiegel schildert die Situation in den Wissenschaftlichen Bibliotheken in Berlin. Die Arbeitsplätze sind es, die im Vergleich mit dem Zustand vor Corona nur noch halb angeboten werden. Michael Knoche hatte die Problematik schon vor einer Woche unter dem Titel “Ewig im Lockdown” (in: Aus der Forschungs­bibliothek Krekelborn, 24. September 2020, URL: https://biblio.hypotheses.org/2029.) thematisiert.
Nebenbei, wenn wir zu den Öffentlichen Bibliotheken schauen: Ich habe noch nichts über die so genannten “Open Libraries” gehört, die ja eigentlich personalfrei zu nutzen wären, weder hier in Deutschland noch über jene in Dänemark. Waren wenigstens die offen und haben ihre Dienstleistung anbieten können oder hat auch ihre Nutzung sich mit den Hygieneplänen nicht vertragen?

Sitzstreik an der UB Regensburg

Zwei weggefallene Stellen und weniger Geld für Hiwimittel haben in Regensburg dazu geführt, dass an der Universität 45 Stunden Öffnungszeit an verschiedenen Standorten eingespart werden mußten. [via Mittelbayerische.de] Am Montag besetzten deshalb Studierende den Lesesaal der Zentralbibliothek – zur Schließungszeit. [via Mittelbayerische.de]

Zwei weggefallene Stellen und weniger Geld für Hiwimittel haben in Regensburg dazu geführt, dass an der Universität 45 Stunden Öffnungszeit an verschiedenen Standorten eingespart werden mußten. [via Mittelbayerische.de] Am Montag besetzten deshalb Studierende den Lesesaal der Zentralbibliothek – zur Schließungszeit. [via Mittelbayerische.de]

Geschlossene Bibliothek am Rosenmontag

"Bitte beachten Sie, dass alle Hochschuleinrichtungen inkl. der Bibliothek am Montag, den 12.02.2018 (Rosenmontag) ganztägig geschlossen sind." That's what you get wenn du in Köln studierst. — Särah (@saerahm) February 5, 2018

Clubatmosphäre

Ein guter Spruch: “Sportler gehen auf den Sportplatz, Schüler in die Schule, Kinder in die Kita und Bildungsbürger ins Theater – aber ‘in die Bibliothek kommen sie alle’“ der Siegburger Bibliotheksleiterin. Und eine gute Bibliothek, die hier anschaulich mit ihren familienfreundlichen Öffnungszeiten beschrieben wird. [via Rhein-Sieg-Anzeiger]

Ein guter Spruch: “Sportler gehen auf den Sportplatz, Schüler in die Schule, Kinder in die Kita und Bildungsbürger ins Theater – aber ‘in die Bibliothek kommen sie alle’“ der Siegburger Bibliotheksleiterin. Und eine gute Bibliothek, die hier anschaulich mit ihren familienfreundlichen Öffnungszeiten beschrieben wird. [via Rhein-Sieg-Anzeiger]

“Im Bücherparadies gibt’s keine Sommerpause!”

Ein schöner Slogan, der als Überschrift zu einem Artikel über Stadtteilbibliotheken im Sommer dient. Konkret gibt der in der Stuttgarter Zeitung erschienene Artikel einen lebendigen Einblick in die im Sommer geöffneten Stadtteilbibliotheken im Stuttgarter Norden.

Ein schöner Slogan, der als Überschrift zu einem Artikel über Stadtteilbibliotheken im Sommer dient. Konkret gibt der in der Stuttgarter Zeitung erschienene Artikel einen lebendigen Einblick in die im Sommer geöffneten Stadtteilbibliotheken im Stuttgarter Norden.

Gebührendiskussion revisited

In Reutlingen wurde im Februar für die Stadtbibliothek eine Erhöhung der Jahresgebühr für Erwachsene um 3 € und eine Verlängerung der Öffnungszeit am Samstag um eine Stunde beschlossen. Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragte nun, dieses Paket noch einmal aufzuschnüren, drang aber damit nicht durch. [via Generalanzeiger]

In Reutlingen wurde im Februar für die Stadtbibliothek eine Erhöhung der Jahresgebühr für Erwachsene um 3 € und eine Verlängerung der Öffnungszeit am Samstag um eine Stunde beschlossen. Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragte nun, dieses Paket noch einmal aufzuschnüren, drang aber damit nicht durch. [via Generalanzeiger]

Zwei Beiträge über die neue ULB Darmstadt

Von Kritik bezüglich Schall und fehlenden Schließfächern berichtet ein Artikel im Darmstädter Echo. Ein anderer Artikel im selben Blatt berichtet vom Tagesablauf in der neu eröffneten 24/7-Bibliothek.

Von Kritik bezüglich Schall und fehlenden Schließfächern berichtet ein Artikel im Darmstädter Echo. Ein anderer Artikel im selben Blatt berichtet vom Tagesablauf in der neu eröffneten 24/7-Bibliothek.

Reduzierung der Öffnungszeiten in Berliner Bezirksbibliotheken

Der Tagesspiegel [via lsr-Landingpage] beschreibt die Personaleinsparungen in Berliner Bezirksbibliotheken und die Reduzierungen der Öffnungszeiten. Es wird befürchtet, dass dies eine Vorstufe für Schließungen darstellen könnte. Wie zur Bestätigung: In Spandau – so mein-spandau.info [via lsr-landingpage] – wird überlegt, eine Schulbibliothek zu schließen.

Der Tagesspiegel [via lsr-Landingpage] beschreibt die Personaleinsparungen in Berliner Bezirksbibliotheken und die Reduzierungen der Öffnungszeiten. Es wird befürchtet, dass dies eine Vorstufe für Schließungen darstellen könnte. Wie zur Bestätigung: In Spandau – so mein-spandau.info [via lsr-landingpage] – wird überlegt, eine Schulbibliothek zu schließen.

Einmal im Monat sonntags offen

<![CDATA[In Langnau (CH) möchte man in der "Biblere" den Aspekt der Bibliothek als (Begegnungs-)Ort betonen und öffnet bis zum Frühjahr auch an einem Sonntag im Monat. [via Wochen-Zeitung für das Emmental und Entlebuch]]]>

<![CDATA[In Langnau (CH) möchte man in der "Biblere" den Aspekt der Bibliothek als (Begegnungs-)Ort betonen und öffnet bis zum Frühjahr auch an einem Sonntag im Monat. [via Wochen-Zeitung für das Emmental und Entlebuch]]]>

Personalmangel > Einschränkung der Öffnungszeit

<![CDATA[Stellenbesetzungssperren, Krankheit – in kleineren Bibliotheken kann das schnell drastische Folgen nach sich ziehen. In der Stadtbibliothek Bad Homburg werden derzeit die Öffnungszeiten eingeschränkt, wie die Frankfurter Rundschau meldet.]]>

<![CDATA[Stellenbesetzungssperren, Krankheit – in kleineren Bibliotheken kann das schnell drastische Folgen nach sich ziehen. In der Stadtbibliothek Bad Homburg werden derzeit die Öffnungszeiten eingeschränkt, wie die Frankfurter Rundschau meldet.]]>

Spezialbibliothek nun öffentlich zugänglich

<![CDATA[Die Bibliothek des Museums für Völkerkunde in Dresden-Klotzsch ist nun donnerstags von 12-18 h für die Öffentlichkeit zugänglich. [via DNN online]]]>

<![CDATA[Die Bibliothek des Museums für Völkerkunde in Dresden-Klotzsch ist nun donnerstags von 12-18 h für die Öffentlichkeit zugänglich. [via DNN online]]]>

Bibliothek als besetzter Ort

<![CDATA[Protest gegen Kürzung der Öffnungszeiten: Fachbibliothek besetzt. Kürzungen der Mittel führten beim Karlsruhe Institute of Technology (KIT) zu Kürzungen der Öffnungszeiten bei der Fachbibliothek. Die sollte statt um 19 h bereits um 16 h geschlossen werden. Dies führte zu Protesten und zu einer Besetzung der Bibliothek für einen Tag. Nun wurde ein Kompromiss erzielt, der … „Bibliothek als besetzter Ort“ weiterlesen

<![CDATA[Protest gegen Kürzung der Öffnungszeiten: Fachbibliothek besetzt. Kürzungen der Mittel führten beim Karlsruhe Institute of Technology (KIT) zu Kürzungen der Öffnungszeiten bei der Fachbibliothek. Die sollte statt um 19 h bereits um 16 h geschlossen werden. Dies führte zu Protesten und zu einer Besetzung der Bibliothek für einen Tag. Nun wurde ein Kompromiss erzielt, der es ermöglicht, die Bibliothek länger aufzulassen. Die Nutzung freilich soll evaluiert werden. [via ka-news.de]
Und das war vor der Bekanntgabe, dass das KIT nicht mehr in der Exzellenzinitiative berücksichtigt wurde. Wahrscheinlich nicht genug geprobt … [s. Artikel in der Zeit] Jedenfalls wird es danach noch enger werden in Karlsruhe.]]>

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search