Modernere Räume mit Lesecafé

Die Treuenbrietzener Stadtbibliothek ist umgezogen und hat bereits wieder geöffnet, obwohl die offizielle Wiedereröffnung erst am 18. Januar stattfindet. [via Märkische Allgemeine]

Die Treuenbrietzener Stadtbibliothek ist umgezogen und hat bereits wieder geöffnet, obwohl die offizielle Wiedereröffnung erst am 18. Januar stattfindet. [via Märkische Allgemeine]

Sind Lesungen in Ã?Bs überflüssig?

Ein kritischer Artikel über die Lesungen an Wiener Ã?ffentlichen Bibliotheken mit Ã?berlegungen zur Rolle der Bibliothek als einer sozialen Institution erschien in DiePresse.com.

Ein kritischer Artikel über die Lesungen an Wiener Ã?ffentlichen Bibliotheken mit Ã?berlegungen zur Rolle der Bibliothek als einer sozialen Institution erschien in DiePresse.com.

Der Netbib-Podcast – Ausgabe 26

Die Themenübersicht Feedback Danke für die Glückwunsche zum letzten Podcast – und warum Braunschweig eine Stadt- und eine Ã?ffentliche Bibliothek hat. Themen der letzten Woche 2:17 – Jakob ist Blogger 2:51 – Konzentriertes Arbeiten unmöglich 2:49 – Gute Umfrageerbenisse für Städtische Bibliothek Braunschweig 5:22 – Die Zukunft der Auskunftstheke 7:55 – Giga-Bibliothek 9:45 – offene … „Der Netbib-Podcast – Ausgabe 26“ weiterlesen

Die Themenübersicht

Feedback

  • Danke für die Glückwunsche zum letzten Podcast – und warum Braunschweig eine Stadt- und eine Ã?ffentliche Bibliothek hat.

Themen der letzten Woche

Podcast online hören [http://prospero.netbib.de/netbibpodcast/Netbib-Podcast26.mp3]

Podcast für DSL-Benutzer herunterladen

Podcast für Modem-Besitzer herunterladen

Podcast abonnieren

Synergieeffekte erwartet

Die Ahlbecker und die Heringsdorfer Bibliotheken werden zusammengelegt, entstehen soll eine Bibliothek mit 40.000 Bänden. Ã?ber die Vorarbeiten informiert ein kurzer Artikel im Nordkurier.

Die Ahlbecker und die Heringsdorfer Bibliotheken werden zusammengelegt, entstehen soll eine Bibliothek mit 40.000 Bänden. Ã?ber die Vorarbeiten informiert ein kurzer Artikel im Nordkurier.

Nutzennachweis für Ã?ffentliche Bibliotheken

Eine Studie belegt den wirtschaftlichen Nutzen der Bezirksbibliothek Berlin-Mitte: Jeder Euro, der in den Betrieb der Büchereien in Wedding, Tiergarten und Mitte investiert wird, bringt für die Nutzer einen Mehrwert von 3,20 Euro. Die Studie soll im März veröffentlicht werden, meldet die taz.

Eine Studie belegt den wirtschaftlichen Nutzen der Bezirksbibliothek Berlin-Mitte: Jeder Euro, der in den Betrieb der Büchereien in Wedding, Tiergarten und Mitte investiert wird, bringt für die Nutzer einen Mehrwert von 3,20 Euro. Die Studie soll im März veröffentlicht werden, meldet die taz.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search