Video: Demokratie und Politik in Bibliotheken

Aufzeichnung der Veranstaltung am 12.06.2024 in der Stadtbibliothek Stuttgart mit diversen bekannten Akteuren. Unter anderem wird auch das Buch

Demokratie und Politik in Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken : Politikfelder deutscher Bibliotheken / Andreas Degkwitz ; Barbara Schleihagen (Hrsg.) – Berlin [u.a.] : De Gruyter Saur, 2024. X,160 Seiten (Bibliotheks- und Informationspraxis ; 73) ISBN 978-3-11-105308-0 – Hardback: EUR 69,95. – Das Buch ist auch elektronisch erhältlich.

vorgestellt.

OER in öffentlichen Bibliotheken – ein Marketingproblem!

„Alex Houff, Digital Equity and Virtual Services Manager at the Baltimore County Public Library, argues OER have a “marketing problem.” In a recent Library Futures learning circle, she explained that people often don’t know what open resources are. Because of this, it’s hard to create an “elevator pitch” for OER in public libraries. Houff believes the critical first step in expanding OER programs is helping people understand how OER initiatives can benefit their communities.“

Das ist der entscheidende Satz im Blogbeitrag in Library Futures „Unlocking OER for Public Libraries“. OER hat ein Marketingproblem, da jene, die davon profitieren könnten, keine Kenntnis davon haben. Diese Erkenntnis war auch eine unter anderen in der BA-Arbeit von Melanie Berndt von der FH Potsdam (wird wahrscheinlich veröffentlicht, ich weise dann darauf hin). Vielleicht wäre ich sonst nicht auf diesen Aufsatz aufmerksam geworden.

Öffentliche Bibliotheken im Geltungsbereich des TVöD-VKA (AVÖB ; 1)

Öffentliche Bibliotheken im Geltungsbereich des TVöD-VKA (AVÖB) / Klaus-Peter Böttger, Kirsten Brodmann, Wolfgang Folter, Volker Fritz, Friederike Sablowski, Heike Schepp, Holger Sterzenbach. Herausgegeben vom Berufsverband Information Bibliotheken e.V. ; Deutscher Bibliotheksverband – Reutlingen: BIB, 2020. – 158 Seiten (Arbeitsvorgänge in Bibliotheken ; 1) ISBN 978-3-00-066947-7 – https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0290-opus4-186854

Öffentliche Bibliotheken in NRW dürfen sonntags öffnen

So entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster bezüglich der Klage der Gewerkschaft Verdi gegen das sogenannte Bibliotheksstärkungsgesetz aus dem Jahr 2019. [via ÖBs in NRW]

Der ÖB-Bibliotheksetat von Hannover

Öffentliche Bibliothek in den USA: Verlust von 84 % des Etats

Die “Nachrichten” der Fachstelle Öffentliche Bibliotheken NRW melden, dass die Bibliothek einer Kleinstadt in Michigan nach den US-Zwischenwahlen einen Großteil ihrer Finanzierung verloren habe. Einwohner, die LGBTQ-Inhalte im Bestand der Bibliothek ablehnten, hatten eine Kampagne gegen den Hebesatz organisiert.

“Öffentliche Bibliotheken – wohin soll die Reise gehen?” – ÖB-Bibliotheksfunktionen

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW bietet mit dem Funktionsrahmen eine strukturierte Diskussionsgrundlage, die ein Arbeitsinstrument im Rahmen eines Strategieprozesses darstellt. Der Funktionsrahmen umfasst ein 20seitiges PDF-Dokument.

ASB und KAB online verfügbar

Die jeweils aktuellen Fassungen der Allgemeinen Systematik für Öffentliche Bibliotheken (ASB) und der Klassifikation für Allgemeinbibliotheken (KAB) sind online verfügbar! Die beiden Systematiken für Öffentliche Bibliotheken werden alternierend jährlich aktualisiert. [via zkbw-Dialog]

Die jeweils aktuellen Fassungen der

  • Allgemeinen Systematik für Öffentliche Bibliotheken (ASB)

und der

  • Klassifikation für Allgemeinbibliotheken (KAB)

sind online verfügbar! Die beiden Systematiken für Öffentliche Bibliotheken werden alternierend jährlich aktualisiert. [via zkbw-Dialog]

Artikel einer Nutzerin, die nicht mehr regelmäßig kommt

Beide Tweets weisen auf denselben Artikel hin: Eine für mich zu pessimistische Beschreibung des Wandels in #Bibliotheken. Bibliotheken müssen neu gedacht werden. https://t.co/J91dPdBOc7 — Stephan Schwering (@StpnLibrarian) September 11, 2016 Pessimistischer Blick einer Leserin. #katerfrühstück #abgesang #bibliotheken https://t.co/TPZhUhh5is — Est Fee (@EstFee) September 11, 2016

Beide Tweets weisen auf denselben Artikel hin:

ÖBs sind nicht nötig, es gibt ja das Netz

Befremdlich. Heutige Funktion einer ÖB scheint sich dem Leiter der ETH-Bibliothek nicht zu erschliessen https://t.co/Aj0tc6Cpbd — Sibylle Rudin (@srudin) February 7, 2016 #Bibliotheken werden Analysezentren: Weg mit den Büchern! Provokante Thesen von Rafael Ballhttps://t.co/wUJ1ifwDUC via @NZZ — Andrea Joosten (@AndreaJoosten) February 7, 2016

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search