Schlagwort-Archive: neubau

Umzug der Stadtbibliothek Nürnberg

<![CDATA[700.000 Medien werden in den kommenden Wochen umgezogen. Die Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Nürnberg im Bildungscampus bekommt ein neues Domizil. Ende Oktober soll die Eröffnung sein. Über das neue Haus und den Umzug erschienen Berichte in den Nürnberger Nachrichten, im Nordbayerischen Kurier und in Nordbayern.de, auch mit einer Bilderstrecke.]]>

Schwierige Diskussion um neuen Standort

<![CDATA[Die Kaufhausvariante ist gestrichen. Jetzt geht um einen Neubau der Schweriner Stadtbibliothek. Dessen geplante aber sind konfliktträchtig. Jetzt sollen auswärtige Gutachter beurteilen, ob Investitionen von 11 Mio. Euro gerechtfertigt sind. [via Schweriner Volkszeitung]]]>

Bauvorhaben in der Schweiz

Gleich zwei Presseartikel behandeln Umzugs-/Bauvorhaben großer Schweizer Bibliotheken: Die Bibliothek der Hochschule Luzern – Wirtschaft zieht ins Gebäude der Orell-Füssli-Buchhandlung [via 20 Minuten Online] und die Zentralbibliothek der GGG Basel wird bis 2015 ausgebaut. [via Badische Zeitung]

Neubau in Hofheim oder nicht?

Der Wiesbadener Kurier resümiert die politische Debatte darüber, ob ein Neubau unter einem genehmigungspflichtigen kommunalen Haushalt opportun ist oder nicht. Die eine Seite argumentiert, es handele sich beim Bau einer Stadtbücherei um eine Investition,  die andere will das Vorhaben prüfen.

Wann wird die Stadtbibliothek die Pforten öffnen?

In Stendal sind die Bauarbeiten etwas in Verzug, weswegen die Telefone nicht stillstehen. In der Stadtbibliothek Stendal wird um- und angebaut. Über die Art und den Umfang der Bauarbeiteninformiert ein Artikel in der Volksstimme aus dem Jahr 2009. Der heutige Stand – kurz vor Vollendung – wird ebenfalls in der Volksstimme geschildert.

 

Baufreigabe für den “Zitronenschnitz” erteilt

Die Hochschule der Medien meldete diese Woche, dass die Baufreigabe für den Erweiterungsbau nunmehr erteilt ist und man sich mit Hilfe von zwei Webcams über den Fortgang der Dinge auf dem Laufenden halten kann!

Im neuen dreigeschossigen Gebäude werden die rund 1000 Studierenden der Fakultät Information und Kommunikation untergebracht, die derzeit noch ins Gebäude an der Wolframstraße fahren müssen. Mit neuen Hörsälen, Seminarräumen und Laboren sowie Studios (mit bis zu 4,5 Metern Raumhöhe) werden deren Studienbedingungen verbessert. Die rund 60 Professoren und Mitarbeiter der Fakultät haben in den neuen Büros ein zeitgemäßes Ambiente und modernere Arbeitsbedingungen. Neben der neuen Bibliothek der Hochschule im Erdgeschoss werden im neuen Gebäude auch Studierende des Master-Studiengangs Elektronische Medien ein verbessertes Studienumfeld vorfinden, wie beispielsweise Gruppenarbeitsräume.

Der Umzug in Stuttgart steht nahe bevor

Der Innenausbau ist fertig, die Möblierung läuft: Die neue Bibliothek in Stuttgart wächst. Die Stuttgarter Zeitung berichtet (mit Bildern) von der Ausstattung der neuen Stadtbibliothek in Stuttgart:

“Schon heute lässt der 40 Meter hohe würfelförmige Bau am Mailänder Platz erahnen, dass hier bald ein reichhaltiges Angebot an Büchern, Zeitschriften und digitalen Medien zur Verfügung stehen wird.”

Unibibliothek muss weiter abgerissen werden

Der kontrollierte Um-, Rück- und Neubau der baulich maroden Universitätsbibliothek in Freiburg macht Schwierigkeiten. Die Bausubstanz ist maroder als gedacht, es muss mehr abgerissen werden. Man hofft, den Finanz- und Zeitplan dennoch einhalten zu können. [via Südkurier]