Schlagwort-Archive: modernisierung

Eklat in Weimar: Neue Stadtbüchereileiterin geht „einvernehmlich“

Vier Monate war sie im Amt, jetzt wurde eine „Beendigungsvereinbarung“ unterschrieben. Scheint’s war der Verwaltungsspitze die Modernisierung, die die neue Leiterin der Stadtbücherei Weimar angepackt hat, zu weitgehend. In der Presseerklärung schreibt der OB:

„Wir hätten uns natürlich ein längeres Engagement von Frau Heinrich gewünscht. Die gegensätzlichen Vor­stellungen über die Leitung einer so besonderen Stadtbücherei wie der von Weimar führten aber leider dazu, dass wir gemeinsam mit Frau Heinrich überein kamen, sie von ihren Aufgaben zu entbinden.“

Die Thüringer Allgemeine versucht, den Hintergrund zu beleuchten und auch den Vorsitzenden des dbv, der in Weimar die UB leitet, zu Wort kommen zu lassen.

Verblasster Charme einer Stadtteilbibliothek

Die Essener Stadtteilbibliothek Stadtwald bezog 1961 ihr Domizil und wurde seither nie grundlegend verändert. Jetzt soll behutsam mit Hilfe von Sponsorengeldern das Outfit etwas zeitgemäßer gestaltet werden. Doch es gibt auch Schwierigkeiten, beispielsweise die Rechte von Künstlern für Kunst am Bau. Der Westen berichtet darüber, beispielsweise über die Bemühungen, Künstler/innen zu kontaktieren.

Jubiläum wegen Sanierung verschoben

Wegen Erneuerungsmaßnahmen wurde das 90jährige Jubliläum der Gemeindebücherei Schongau auf dieses Jahr verschoben. Vor einiger Zeit sollte sie sogar geschlossen werden, jetzt hat die Gemeinde mehr als 60.000 Euro in Sanierungsmaßnahmen („Neue Räume, Böden und Regale“) investiert, die die Bücherei neu dastehen lassen. Sie wird von einem 15köpfigen ehrenamtlichen Team betreut. [via Münchner Merkur]

Auseinandersetzung um Planung des UB-Umbaus in Freiburg i. Br.

<![CDATA[Die neue Freiburger Unibibliothek wird ein modernes Gebäude aus Glas und Aluminium. Doch genau darüber gibt es Streit – Kritikern wirkt das vom Basler Architekten Heinrich Degelo entworfene Gebäude aus Glas und Aluminium aufgeregt, schrill und nervös. Doch urteilen Sie selbst! Denn der Artikel der Badischen Zeitung bietet neben informativem Text auch mehrere Bilderstrecken, welche den Wandel veranschaulichen.]]>

Modernisierung der Bibliothek erfordert Aufwand

<![CDATA[In Stahnsdorf fordert die Bibliothekarin mehr Stellen und Mittel, damit die Bibliothek zeitgemäß ausgestattet ist. Die Märkische Allgemeine schreibt über ihre Pläne, die Dienste der Bibliothek auszubauen. Ausserdem wäre es nicht schlecht, das Dasein als One-Person Librarian aufgeben zu können und eine Vertretung zu haben …]]>

Europa soll am deutschen Urheberrechts-Wesen genesen

<![CDATA[Schöne Neuigkeiten sind auf heise.de zu lesen: Bundesjustizministerin Zypries möchte das Urheberrecht weiter modernisieren (s. die Vorhaben, die auf der Ministeriumsseite unter dem euphemistischen Titel „Europäisches Jahr der Kreativität und Innovation“ veröffentlicht wurden) und wieder einmal die Rechte der Urheber und „Kreativen“ stärken und auf europäischer Ebene „harmonisieren“. Hier wird erneut an die Privatkopie und die Vergütung derselben nachgedacht. Auch ein „Patentrechtsmodernisierungsgesetz“ ist geplant und es steht laut heise.de zu befürchten, dass die mühsam abgewehrte Frage der Softwarepatente erneut auf den Tisch kommen. [via Handakte WebLAWg]
Hey, Leute, lasst uns die ungeliebten Bibliotheken mit ihrem Alles-zugänglich-machen-Wahn schlieÃ?en und Buchläden aufmachen. Stärkt die Urheber ungemein!]]>