twil – this week in libraries

Wer Videos und Podiumsdiskussionen als Format mag, wird an “this week in libraries” ihre/seine Freude haben! Dort kommt wöchentlich auf Englisch aus den Niederlanden ein längerer Streifen, der auf Vimeo gehostet wird. In der vierten Ausgabe sind einige amerikanische Protagonisten von Bibliothek 2.0 zu sehen: Helen Blowers, Michael Stephens und David Lee King.

Wer Videos und Podiumsdiskussionen als Format mag, wird an “this week in libraries” ihre/seine Freude haben! Dort kommt wöchentlich auf Englisch aus den Niederlanden ein längerer Streifen, der auf Vimeo gehostet wird. In der vierten Ausgabe sind einige amerikanische Protagonisten von Bibliothek 2.0 zu sehen: Helen Blowers, Michael Stephens und David Lee King.

Entlastung durch Auslagerung

<![CDATA[Die Stadt- und Staatsbibliothek mit ihren 500.000 Bänden soll um 50.000 Bände entlastet werden, indem diese nach Garching in die Speicherbibliothek der BSB gebracht werden. [via Augsburger Allgemeine und Die Augsburger Zeitung] Jetzt regt sich laut der Augsburger Zeitung Widerstand: Die SPD kritisiert eine Auslagerung außerhalb Augsburgs. ]]>

<![CDATA[Die Stadt- und Staatsbibliothek mit ihren 500.000 Bänden soll um 50.000 Bände entlastet werden, indem diese nach Garching in die Speicherbibliothek der BSB gebracht werden. [via Augsburger Allgemeine und Die Augsburger Zeitung]
Jetzt regt sich laut der Augsburger Zeitung Widerstand: Die SPD kritisiert eine Auslagerung außerhalb Augsburgs. ]]>

Magazin für die Stabi und die SPK

<![CDATA[In Köpenick wurde schon vor einiger Zeit der Grundstein für das Magazingebäude der Stiftung Preußischer Kulturbesitz gelegt. [via Tagesspiegel]]]>

<![CDATA[In Köpenick wurde schon vor einiger Zeit der Grundstein für das Magazingebäude der Stiftung Preußischer Kulturbesitz gelegt. [via Tagesspiegel]]]>

Tag der Offenen Tür im Untergrund der Schweizer Nationalbibliothek

<![CDATA[blogthek macht darauf aufmerksam, dass die Schweizer Nationalbibliothek in Bern demnächst einen Tag der Offenen Tür u.a. mit Führungen im unterirdischen Magazin anbietet.]]>

<![CDATA[blogthek macht darauf aufmerksam, dass die Schweizer Nationalbibliothek in Bern demnächst einen Tag der Offenen Tür u.a. mit Führungen im unterirdischen Magazin anbietet.]]>

Hochkarätig besetzte Kommission begleitet Bestandsrevision

<![CDATA[Wegen Baukostenüberschreitungen soll der Magazinbestand der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam halbiert werden. Als erstes wird jetzt eine Bestandsrevision durchgeführt, die von einer Kommission wissenschaftlich begleitet werden soll. Den Vorsitz der Kommission hat Joachim-Felix Leonhard übernommen, Ex-Bibliotheksdirektor und Ex-Kultur-Staatssekretär in Hessen. [via Märkische Zeitung]]]>

<![CDATA[Wegen Baukostenüberschreitungen soll der Magazinbestand der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam halbiert werden. Als erstes wird jetzt eine Bestandsrevision durchgeführt, die von einer Kommission wissenschaftlich begleitet werden soll. Den Vorsitz der Kommission hat Joachim-Felix Leonhard übernommen, Ex-Bibliotheksdirektor und Ex-Kultur-Staatssekretär in Hessen. [via Märkische Zeitung]]]>

Bibliotheksinfrastruktur

<![CDATA[Mehr als fünf Millionen Bücher können in der neuen Speicherbibliothek der Bayerischen Staatsbibliothek Platz finden. Die Süddeutsche schreibt über den Bau in München-Garching, der 2013 schon wieder gefüllt sein wird.]]>

<![CDATA[Mehr als fünf Millionen Bücher können in der neuen Speicherbibliothek der Bayerischen Staatsbibliothek Platz finden. Die Süddeutsche schreibt über den Bau in München-Garching, der 2013 schon wieder gefüllt sein wird.]]>

Der »Leserabe« startet

“Das Leseraben-Magazin wird von der Stiftung Lesen empfohlen und gemeinsam mit dem Ravensburger Buchverlag und der Stiftung Lesen wird zum EVT am 10. Juli mit einer groÃ?Ÿen Pressekonferenz in Mainz der Auftakt zu einer umfangreichen PR-Kampagne stattfinden. Mit Belegexemplaren an 10.000 Grundschullehrer sowie ebenso viele Bibliotheken wird das Magazin in wesentlichen Fachkreisen publik gemacht.” [via … „Der »Leserabe« startet“ weiterlesen

“Das Leseraben-Magazin wird von der Stiftung Lesen empfohlen und gemeinsam mit dem Ravensburger Buchverlag und der Stiftung Lesen wird zum EVT am 10. Juli mit einer groÃ?Ÿen Pressekonferenz in Mainz der Auftakt zu einer umfangreichen PR-Kampagne stattfinden. Mit Belegexemplaren an 10.000 Grundschullehrer sowie ebenso viele Bibliotheken wird das Magazin in wesentlichen Fachkreisen publik gemacht.”

[via Börsenblatt]

Zeitungsverbot

Im deutschen Lesesaal des Goethe-Institutes in Pjöngjang (Nordkorea) liegen auf Anordnung des Gastlandes keine Zeitungen und Magazine mehr aus, meldet der Tagesspiegel.

Im deutschen Lesesaal des Goethe-Institutes in Pjöngjang (Nordkorea) liegen auf Anordnung des Gastlandes keine Zeitungen und Magazine mehr aus, meldet der Tagesspiegel.

hörBücher – Ausgabe 1

Manche, wie das Hörbuch-und-Podcast-Blog haben diesem Magazin ja schon entgegengefiebert oder das Angebot des Gratis-Testens für zwei Ausgaben wahrgenommen. Da bekanntermaÃ?en solche Probeabos auch wieder rechtzeitig gekündigt werden sollen besorgte ich mir die aktuelle Ausgabe im Bahnhofsbuchhandel. Und bin nach der Lektüre zwiegespalten…

Manche, wie das Hörbuch-und-Podcast-Blog haben diesem Magazin ja schon entgegengefiebert oder das Angebot des Gratis-Testens für zwei Ausgaben wahrgenommen. Da bekanntermaÃ?en solche Probeabos auch wieder rechtzeitig gekündigt werden sollen besorgte ich mir die aktuelle Ausgabe im Bahnhofsbuchhandel. Und bin nach der Lektüre zwiegespalten… „hörBücher – Ausgabe 1“ weiterlesen

“Impuls”

Das “NotizBlog” von eTeaching.org meldet: Am 15. Mai 2007 ist die erste Ausgabe des BMBF-Magazins “Impuls” erschienen. Das Magazin soll anschaulich und unterhaltsam aktuelle politische Themen aus Bildung und Forschung prÃ?¤sentieren. Zudem widmet sich jede Ausgabe einem Schwerpunktthema. Das aktuelle Heft behandelt das Thema “Europa”. Das Magazin wird zwei bis drei Mal im Jahr erscheinen. … „“Impuls”“ weiterlesen

Das “NotizBlog” von eTeaching.org meldet:

Am 15. Mai 2007 ist die erste Ausgabe des BMBF-Magazins “Impuls” erschienen.
Das Magazin soll anschaulich und unterhaltsam aktuelle politische Themen aus Bildung und Forschung prÃ?¤sentieren. Zudem widmet sich jede Ausgabe einem Schwerpunktthema. Das aktuelle Heft behandelt das Thema “Europa”.
Das Magazin wird zwei bis drei Mal im Jahr erscheinen.

Bei Durchsicht zeigt sich: Hohe Kultur des Layouts und des New Speech, aber vom Inhalt her wenig von Impulsen zu spüren: Im Artikel “Lebenslanges Lernen” sind Bibliotheken noch nicht ‘mal erwähnt. Schöne neue Welt, in der es Hochglanzmagazine gibt, die aber Bibliotheken beim Thema “Bildung” keiner Erwähnung wert finden!

Magaziner unter Strom

In der Bibliothek der Chicago State University sind nicht mehr Menschen dafür verantwortlich Bücher aus den (Magazin)Regalen zu holen, sondern ROVER (Retrieval Online Via Electronic Robot) hilft, die Titel mit Hilfe von RFID aus den Regalen zur Ausgabe schaffen. Die Bücher sind in Boxen in Regalen gestapelt, ein Bild des Systems findet sich auf der … „Magaziner unter Strom“ weiterlesen

In der Bibliothek der Chicago State University sind nicht mehr Menschen dafür verantwortlich Bücher aus den (Magazin)Regalen zu holen, sondern ROVER (Retrieval Online Via Electronic Robot) hilft, die Titel mit Hilfe von RFID aus den Regalen zur Ausgabe schaffen. Die Bücher sind in Boxen in Regalen gestapelt, ein Bild des Systems findet sich auf der Website der Bibliothek. Wie man in der Denver Post liest, ist dieses System wesentlich schneller als ein Magaziner.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search