OT: Ludwig Thoma

Die Lausbubengeschichten gibt es bei Projekt Gutenberg und den Münchner im Himmel als Film auf YouTube.

Ausstellung “Die Bibliothek der verbrannten Bücher”

Mit dem Link gibt es beim Chrome-Browser und Chrome-Abkömmlingen (z.B. LibreWolf, Opera, Vivaldi) Schwierigkeiten zu laden, bei Firefox und Derivaten (z.B. Waterfox oder Pale Moon) funktioniert er.

Und bei dem Thema fällt mir noch ein Lieblingsbuch ein:

Serke, Jürgen: Die verbrannten Dichter : Berichte, Texte, Bilder einer Zeit / Mit Fotos von Wilfried Bauer. – 3. Aufl. – Weinheim ; Basel : Beltz und Gelberg, 1978. – 269 Seiten : Illustrationen ISBN 3-407-80750-3

Behandelt u.a. Ernst Toller, Else Lasker-Schüler, Armin T. Wegner, Franz Jung, Ivan und Claire Goll, Walter Mehring, Klabund, Oskar Maria Graf, Erich Mühsam, Irmgard Keun, Hans Henny Jahnn, Walter Benjamin und andere mehr.

800 Free eBooks for iPad, Kindle & Other Devices #openbooks

Open Culture ist eine Website (“The best free cultural and educational media on the web”), die manngifaltige Listen zu Hörbüchern, Onlinekursen, MOOCs, E-Books und anderen Medien enthält. Wer nur auf Open Culture klickt, bekommt die “Neuerwerbungen” als opulentes Blog – und kann sie auch als RSS abonnieren -, wer eine Rubrik wählt, erhält die entsprechende Auswahl. Beispielsweise hier die Rubrik eBooks, welche die klassische Literatur auf Englisch bietet – und das in verschiedenen Formaten zur Auswahl!

Rezension: Bibliothekarsroman “Der Dorfgescheite”

Der Bibliothekar ist der Mediävist, Bibliothekar, Sammler, Katalogisierer und heimliche Gottsucher Ernest Herz. Ein theologisch fundierter Klosterkrimi von Marjana Gaponenko, der im Tagesspiegel besprochen wird.

Der Bibliothekar ist der Mediävist, Bibliothekar, Sammler, Katalogisierer und heimliche Gottsucher Ernest Herz. Ein theologisch fundierter Klosterkrimi von Marjana Gaponenko, der im Tagesspiegel besprochen wird.

“Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze”

Eine Rezension des neuesten Romans von Wilhelm Genazino erschien im Echo, dessen Hauptfigur unter anderem auch als Bibliothekar gescheitert ist …

Eine Rezension des neuesten Romans von Wilhelm Genazino erschien im Echo, dessen Hauptfigur unter anderem auch als Bibliothekar gescheitert ist …

Genossenschaft statt Stiftung

Peter Sodann kämpft weiterhin um seine Bibliothek mit Literatur aus der DDR, die mittlerweile in Straucha situiert ist, wie die Sächsische Zeitung meldet. Er möchte sie in eine Genossenschaft umwandeln.

Peter Sodann kämpft weiterhin um seine Bibliothek mit Literatur aus der DDR, die mittlerweile in Straucha situiert ist, wie die Sächsische Zeitung meldet. Er möchte sie in eine Genossenschaft umwandeln.

Ab 2018 gemeinfrei

“Wenn das Urheberrecht eines Werkes erlischt, geht es in den öffentlichen Bereich über. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Werken, die 2018 in den öffentlichen Bereich gelangen. Da die Gesetze weltweit unterschiedlich sind, ist der Copyright-Status einiger Werke nicht einheitlich.” Eine Liste der Wikipedia, wer alles in der Literatur gemeinfrei wird, unter anderem Wolfgang … „Ab 2018 gemeinfrei“ weiterlesen

“Wenn das Urheberrecht eines Werkes erlischt, geht es in den öffentlichen Bereich über. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Werken, die 2018 in den öffentlichen Bereich gelangen. Da die Gesetze weltweit unterschiedlich sind, ist der Copyright-Status einiger Werke nicht einheitlich.”

Eine Liste der Wikipedia, wer alles in der Literatur gemeinfrei wird, unter anderem Wolfgang Borchert und Hans Fallada. Musermeku hingegen liefert eine Liste jetzt gemeinfreier Künstler.

Mascha Kaléko in Ascona

Ein schönes Feature in der FAZ. – Wer sich bezüglich der Lyrik Kalékos ein wenig einlesen/vorlesen lassen will, die/der kann hier fündig werden!

Ein schönes Feature in der FAZ. – Wer sich bezüglich der Lyrik Kalékos ein wenig einlesen/vorlesen lassen will, die/der kann hier fündig werden!

Bibliothek und Integration

"Die Bibliotheken waren mein Generalschlüssel für den Eintritt in die Berliner Gesellschaft." https://t.co/CxIahbVnU2 via @SPIEGELONLINE — Stadtbibliothek (@Stb_Bielefeld) September 5, 2017

Projekt / Project Gutenberg für eReader

Schneeschmelze zeigt die Möglichkeit auf, sämtliche gemeinfreien Werke innerhalb des Project Gutenberg (45 GB) oder auch die des deutschen Projekt Gutenberg (509 MB) herunterzuaden.

Schneeschmelze zeigt die Möglichkeit auf, sämtliche gemeinfreien Werke innerhalb des Project Gutenberg (45 GB) oder auch die des deutschen Projekt Gutenberg (509 MB) herunterzuaden.

Adieu, "Auslese", adieu!

<![CDATA[Während in der Blogosphäre derzeit noch sortiert wird, ob der Gesetzesentwurf zum "Leistungsschutzrecht" (die Verlage wollen sich bezahlen lassen, wenn man Texte/Textschnipsel übernimmt) relevant werden wird oder nicht (hier beispielsweise die Sichtweise von Stefan Niggemeier), hat dieses Vorhaben in der Bibliotheksblogosphäre bereits Auswirkungen: die “Auslese” wird in fünf Tagen eingestellt werden, das Blog der Gemeindebilbiothek … „Adieu, "Auslese", adieu!“ weiterlesen

<![CDATA[Während in der Blogosphäre derzeit noch sortiert wird, ob der Gesetzesentwurf zum "Leistungsschutzrecht" (die Verlage wollen sich bezahlen lassen, wenn man Texte/Textschnipsel übernimmt) relevant werden wird oder nicht (hier beispielsweise die Sichtweise von Stefan Niggemeier), hat dieses Vorhaben in der Bibliotheksblogosphäre bereits Auswirkungen: die “Auslese” wird in fünf Tagen eingestellt werden, das Blog der Gemeindebilbiothek Grenzach-Wyhlen:

Mit dem Leistungsschutzrecht verändert sich der Kosten-Nutzen-Aufwand für dieses Weblog. Wir nehmen es daher zum Anlass, dieses Projekt zu beenden.

Kein Vorwurf deswegen, nur einen herzlichen Dank, denn ich habe das eine oder andere (via RSS übrigens!) immer gern gelesen, Herr Hoffmeier!
Aber genau das ist es: Man verspürt so ein leichtes Würgen, wenn man in Blogs wie diesen oder auf Webseiten wie die des BIB auf Presseerzeugnisse verlinkt oder aus ihnen zitiert und an diese geplanten Änderungen denkt. Oder wenn man an die Klehranlage denkt und ein Blog mit lauter Videos betreibt …
]]>

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search