Schlagwort-Archive: lernort

Vortrag “Dörfi, söli, muesi?” von Eva-Christina Edinger im Kolloquium der ETHZ-Bibliothek

Es geht um widersprüchliche Environment-Behavior-Settings in Bibliotheken und dauert rund eine Stunde.

Dissertation “Wissensraum, Labyrinth, symbolischer Ort” frei zugänglich

175. #edchatde heute abend 20 h mit Thema Bibliotheken als Lernort

Drüben im Weblog zum Edchatde steht alles Wissenswerte, auch der Zeitplan und die Fragen.
Übrigens: Twitter zeichnet sich gegenüber anderen sozialen Medien immer noch dadurch aus, dass man keinen Account benötigt, um lesen zu können. Nehmen Sie einfach den Hashtag #edchatde ab 20 h und lesen Sie mit!

“Lernort 3.0 für alle”

Bemerkenswert:

“Speichern Sie Ihre Recherche- und Arbeitsergebnisse im neuen Bib-Cloud, einem Online-Speicher der für jede Bibliothekskundin und jeden -kunden einen Speicherplatz von 2 GB bereithält! Auf die dort abgelegten Bilder, Texte etc. können Sie von überall und zu jeder Zeit zugreifen und sie mit anderen Bibliothekskundinnen und -kunden teilen.”

Steht seit letzter Woche zu lesen als “Aktuelles”-Meldung auf der Homepage der Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rhein-Sieg. -Bib-iPads mit vorinstallierten Apps kann man auch ausleihen.

Frage nach Ressourcen für Öffentliche Bibliotheken

<![CDATA[

“Wer gute Ergebnisse in den Schulen haben will, muss in öffentliche Bibliotheken investieren.”

Nach dem letzthin publizierten Leitartikel “Rettet unsere Bibliotheken” erschien heute in der Frankfurter Rundschau erneut ein programmatischer Artikel unter dem Titel “Bibliotheken – Bindemittel der Gesellschaft”, in welchem der Funktion von Bibliotheken als Treffpunkt auch die Integrationsleistung von Öffentlichen Bibliotheken thematisiert wird.
 ]]>

Was zeigt die Ampel an?

<![CDATA[Freie Plätze oder Lärm? – In einem Artikel über die Zentralbibliothek der UB Mainz in der Allgemeinen Zeitung wird über den Lernort Bibliothek berichtet, beispielsweise, dass man seit kurzem auch Jacken und Essen mit in die Bibliothek bringen kann und dass die Ampel meist grün zeigt – dass wenig Lärm ist!]]>

Bibliotheksarchitektur

<![CDATA[In letzter Zeit kamen wieder ein paar interessante Tipps zu bibliotheksspezifischen Informationen von Max Ackermann (Danke!), die ich jetzt einfach mal in einem Beitrag zusammenfasse:

]]>

Lernort Bibliothek – ein Ort für alle

Die Kollegin Cynthia Lengler aus der Pädagogischen  Hochschule Thurgau schreibt uns:

Unterschiedliche Nutzergruppen und vielfältige Bedürfnisse erfordern von allen Benutzerinnen und Benutzer Rücksichtnahme und Verständnis.

Zusammen mit einer Theaterpädagogin und der Medienwerkstatt der Pädagogischen Hochschule Thurgau hat das Bibliotheksteam Verhaltensregeln und Services der MDZ Bibliothek szenisch umgesetzt und gefilmt.

Entstanden sind Filmclips und Fotostrecken, die ohne „erhobenen Zeigefinger“ sondern auf unterhaltsame Weise zeigen, worauf in einem Lernort mit vielen unterschiedlichen Funktionen geachtet werden muss.

Die Filmclips finden Sie unter: http://mdz.phtg.ch/services/mdz/bibliothek/

Viel Vergnügen!

Wohlfühloase, generationsübergreifend

In einem Beitrag des Magazins sonntags vom 10.10.10 wird die Zentralbibliothek der Stadtbücherei Hamm portraitiert. Am Anfang des Beitrags wird die Buchmesse behandelt, dann das Lesen und dann ab 7:40 die Stadtbücherei Hamm (bis 12:40) als “best practice”-Beispiel des Agierens unter eingeschränkten finanziellen Rahmenbedingungen vorgestellt. [via ZDF-MediathekWohlfühloase, generationsübergreifend]