Schlagwort-Archive: lehrbuch

RDA-Workshop 2013: Unterlagen & Mitschnitt

Das ist zwar einige Zeit her und seitdem hat sich dies & das geändert. Ich bin aber gerade auf der Homepage des ZBIW wieder über die vier ca. 50-55-minütigen Videos mit Heidrun Wiesenmüller gestolpert mit einer Einführung in RDA. Sehr schön, dass es die noch gibt! Vielleicht als Einstieg oder Begleitung zur Lektüre von Anleitungstexten? Bei De Gruyter ist der Buchbestand noch einige Zeit (Ende Juni?) in Hochschulnetzen frei zugänglich, so auch das Lehrbuch von Frau Wiesenmüller und Frau Horny.

Open Access Textbooks (OATs)

<![CDATA[Garry McKiernan hat eine Linksammlung zu OA-Büchern erstellt, in welcher die einzelnen Angebote inhaltlich beschrieben sind. McKiernan betreibt auch das Weblog DT > Digital Textbooks:

DT Is Devoted To Documenting Significant Initiatives That Relate To Any And All Aspects Of Digital Textbooks, Most Notably Their Use In Higher Education

]]>

Mediothek Krefeld eröffnet Azubi-Center

Im Regal 82 finden Auszubildende künftig zahlreiche Medien zu Berufen aus den Bereichen Büro und Handwerk/Technik. So erweitert die Mediothek Krefeld ihr Angebot an Lernmaterialien. Lehrbücher sind gestaffelt vorhanden. Zwei Stiftungen sponserten das Projekt. [via Rheinische Post]

Scanroboter für schnelle Digitalisierung von Fachbüchern

<![CDATA[

In einem bundesweiten Pilotprojekt bereitet die UB [Greifswald] in einem Elektronischen Lesesaal die wichtigsten Fachbücher digital auf. Trotz des Urteils [des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main] will sie an diesem Projekt festhalten und den Elektronischen Lesesaal weiter ausbauen. Denn im Gegensatz zu Originalbüchern aus dem Regal seien diese Bücher immer komplett und jederzeit verfügbar, sagte Wolff [Leiter der UB Greifswald].

[via Schweriner Volkszeitung]
]]>

Totgesagte leben länger

<![CDATA[Das Darmstädter Echo folgt in der Argumentation des Artikels von Verleger Matthias Ulmer im Börsenblatt und fügt den Satz

WER WISSEN auf USB-Sticks lädt,muss keine Bücher mehr kaufen.

prominent unter dem Bild ein. Falsch! Wer Wissen auf dem USB-Stick hat, wird bald das Lehrbuch kaufen (müssen), um Kopfschmerzen oder Blättersalat zu vermeiden. – Oder wird es, zähneknirschend wie bisher, vorbestellen und warten, bis er/sie es aus der Lehrbuchsammlung holen kann.
]]>