Schlagwort-Archive: kongress

“Bibliotheksräume – real und digital”

Für den Leipziger Bibliothekskongress, dem sechsten an der Zahl, der im März 2016 stattfinden wird, ist jetzt eine Homepage freigeschaltet worden und auf dieser ein Call for Papers zu finden. [via BID]
Was ist denn wohl der Hashtag dafür? Ich habe keine Erinnerung an vorletztes Jahr. Wenn man in der Struktur bleiben will, dann wäre es ja #bibtag16…

Nachrichten von Bibliothek & Information International (BII) via Blog

News from the German service point for librarian exchange (Bibliothek & Information International) are now distributed via the blog “BII Stories”

biistories

Über den Blog werden in der nächsten Zeit auch die deutschen Beiträge zur IFLA-Konferenz publiziert werden. Wer daran interessiert ist, findet hier – neben der vom BIB gepflegten Seite – einen guten Anlaufpunkt!

IFLA congress app

Es handelt sich wahrscheinlich um dasselbe Teil, das schon beim Bibliothekartag angeboten wurde. Da wurde in der Twittersphäre ziemlich kritisiert, dass es keine native App ist, sondern eine web app. Deshalb ist diese hier natürlich auch für Android und iOS geeignet. Update: Wahrscheinlich ist diese Information falsch, da die App im Play Store und in iTunes zum Installieren angeboten wird. Dann ist die web app lediglich die dritte Variante.

#GMW14 – Lernräume gestalten – Bildungskontexte vielfältig denken

Die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft tagt vom 1./2. bis 4. September in Zürich.

IFLA #wlic2012

<![CDATA[Wie bereits am Sonntag gemeldet, bündelt IFLA Express die Neuigkeiten, die auf verschiedenen sozialen Netzwerken zum IFLA Kongress gepostet werden. Interessant finde ich die (englischsprachigen) Einträge des Information Literacy Weblogs zu einzelnen Sessions und auch die (deutschsprachigen) Berichte von Peter Mayr auf hatori kibble schätze ich sehr.
Verschiedentlich wird hervorgehoben, wie gut die Organisation dieses Kongresses ist. Wenn ich von aussen mäkeln darf: Die so schön auf Flickr gesammelten Fotos sind uninteressant, da nur spärlich Schlagwörter und keine Bildbeschreibungen angegeben werden. So sieht man Personen, weiß aber nicht wer in welcher Funktion zu welchem Anlaß. Für eine Profession, die die Erschließung von Inhalten praktiziert, ein Armutszeugnis. (Das betrifft übrigens nicht nur die IFLA, die Fotos von der SLA-Tagung im Juli in Chicago sind genauso wenig brauchbar)]]>

"Libraries Now! – Inspiring, Surprising, Empowering"

<![CDATA[IFLA World Library and Information Congress / 78th IFLA General Conference and Assembly / 11-17 August 2012, Helsinki, Finland
The World Library and Information Congress 2012, 78th IFLA General Conference and Assembly, take place at the Helsinki Exhibition & Convention Centre in Helsinki, Finland.
The twitter hashtag for the conference is #wlic2012, a fanpage at facebook is installed and a video channel exists at vimeo.
Update: The news aggregator (with streaming) is IFLA express!]]>

Vortragsanmeldung für den BID-Kongress 2013 ab jetzt möglich

<![CDATA[

“Vom 11. bis 14. März 2013 veranstaltet Bibliothek und Information Deutschland (BID) e.V. im Congress Center Leipzig den 5. BID-Kongress unter dem Motto „Wissenswelten neu gestalten“. Die Vortragsanmeldung ist vom 5. Juli bis zum 15. September 2012 möglich.
Wie lassen sich Wissenswelten in Bibliotheken und Informationseinrichtungen gestalten, damit moderne Menschen gerne in sie eintauchen? Ausgehend von dieser Grundfrage wird sich der Kongress mit den vielfältigen Erwartungen an bibliothekarische Dienstleistungen auseinandersetzen und Möglichkeiten ihrer Umsetzung ausloten. Die Fragen nach geeigneten Formen der Wissensorganisation und dem Mehrwert des Digitalen spielen dabei ebenso eine Rolle wie das adäquate Raumdesign und die angemessene Qualifikation der Beschäftigten. Betrachtet werden auch die politischen, rechtlichen und ethischen Rahmenbedingungen, unter denen sich bibliothekarisches Handeln derzeit vollzieht.
Gastland des Kongresses wird 2013 die Türkei sein.
>>> zur Kongress-Website
>>> zum Call for Papers

[via BID-Webseite]]]>

Gemeinsame Bibliothekskonferenz von ekz, BIB und DiViBib

<![CDATA[Aus dem ekz-management-newsletter 4/2009:

Außerdem: Bitte merken Sie sich doch schon einmal den 4. Februar 2010 vor – an diesem Tag veranstaltet die ekz gemeinsam mit dem BIB und der DiViBib die Konferenz “Chancen 2010: die Bibliothek als Ort” im Congress Center Essen!

]]>

31. ASpB-Tagung Ende September in Berlin an der TU

Die Homepage der 31. ASpB-Arbeits- und Fortbildungstagung vom 25. bis 28. September 2007 in Berlin in der UB der TU Berlin ist online. Tagungsprogramm, Anmeldemöglichkeiten und alles, was dazugehört… Z.B. auch die Mitwirkung von Netbib-Autoren: Ich werde am Donnerstag vormittag über den Einsatz Sozialer Software in OPLs referieren und am Freitag findet der “Workshop OPL” mit Lambert Heller, Edlef Stabenau und mir statt. Der sollte eigentlich “â??Soziale Software in OPLs: Weblogs, Wikis, RSSâ?? heiÃ?en, aber die Zahl der Bermuda-Dreiecke für Informationen bei der Gestaltung von Kongressprogrammen ist traditionell hoch. In diesem Fall hat es den spezifischen Titel und die Referenten erwischt. 🙁