Schlagwort-Archive: kaufkraftverlust

Sachliche Kriterien für Finanzierung von Kulturinstitutionen

<![CDATA[Der kulturpolitische Reporter berichtete vor einiger Zeit über eine Diskussion zum Buch “Der Kulturinfarkt”. Ziemlich zum Schluss stellt er fest:

“Bedeutet aus heutiger Sicht: Die absolute Summe von zurzeit etwa 10 Milliarden Euro öffentlicher Mittel für die Kultur wird aus Inflationsgründen jedes Jahr etwa zwei Prozent weniger wert sein. Mit Zinseszins ergibt sich in zehn Jahren ein Kulturkraftverlust (analog zum Kaufkraftverlust) von ungefähr einem VIERTEL: Das sind 2,5 Milliarden Euro zu wenig in 2020, um den Status Quo des Jahres 2012 zu bezahlen. Folge: Politik muss entscheiden, was die öffentliche Hand nicht mehr finanzieren will. Soll Willkür dabei ausgeschlossen sein, braucht es sachliche Kriterien. Welche?”

]]>