Schlagwort-Archive: Katalog

Shut down in den USA


Die Library of Congress kündigt an, das die meisten Anfragen an den Katalog nicht mehr beantwortet werden können und auch anderer Services der LoC ausfallen werden. Das dürfte wahrscheinlich der Grund sein, warum der LoC-Katalog seit dem letzten Shut Down nicht mehr im KVK aufgelistet ist. Die Konkurrenz Zack hat ihn noch im Portfolio.

KVK-Jubiläum: 20 Jahre alt

Es ist schade, dass der Katalog der Library of Congress dauerhaft aus der Liste der durchsuchten Kataloge entfernt wurde und auch der Katalog der British Library, obwohl noch eingebunden, standardmäßig eine Fehlermeldung bringt – seit er als Discovery-Katalog konzipiert wurde.

Checkliste Nr. 39: Recherchieren in Wissenschaftlichen Bibliotheken

Welche Kataloge, Datenbanken und Internet-Suchmaschinen gehören zum “Kanon” der Recherche? Die 39. Checkliste der Kommission für One-Person Librarians des BIB gibt knappe, konzise Antworten. Sie finden die Checkliste auf der Kommissions-Homepage in der Übersicht zu den Checklisten ganz unten.

Noch in der Testphase: Katalog TinyCat für kleine Bibliotheken

“In library terms, TinyCat is the OPAC (“Online Public Access Catalog”), and LibraryThing is the ILS (“Integrated Library System.”)”

Librarything bietet jetzt auch einen OPAC – Beta Tester gesucht – Amazon steigt damit über seine Tochterfirma ins Bibliothekssoftwarewesen ein. [via LibraryThing-Blog]

buchhandel.de

Es gibt Dinge, die würde man seinem schlimmsten Feind nicht wünschen. Die neue Beta-Version von Buchhandel.de – war das nicht früher einmal das VLB? – gehört meiner Meinung nach dazu:

Keinerlei Möglichkeit, mit Hilfe von Stichworten einzuschränken, keine erweiterte Suche, keine Boole’schen Operatoren. Ich habe am Wochenende einen Sammelband von Enid Blyton gesucht, dessen Titel ich nicht mehr genau wußte. Die Suchbegriffe “Blyton” und “Abenteuer” generieren einen Wust an mehr oder weniger irrelevanten Ergebnissen, das Wissen um den Verlag brachte auch keine Linderung des Problems. In Zukunft werde ich nur noch die Kataloge von Großhändlern nehmen oder – die brachten am Wochenende dann auch die Lösung – Booklooker oder ZVAB.