Schlagwort-Archive: Karriere

Der sinkende Buchanteil im Wissenschaftlichen Bibliothekswesen

Fritz B. Simon zum sinkenden Buchanteil im Bereich der Geisteswissenschaften, er verweist dabei auf einen entsprechenden Artikel in der F.A.Z. Wenn man jetzt bedenkt, dass Zeitschriften immer mehr als E-Journals erscheinen und Bücher unwichtiger werden, was bedeutet das für Biblitoheken mit den entsprechenden Beständen? Downsizing (s. Abschnitt “Management”)

Karriereratgeber

Joachim Eberhardt wies uns auf den von der ALA herausgegebenen Ratgeber für Berufe in Bibliotheken,  LibraryCareers.org, hin (Danke!)

designed to promote interest, awareness, and information about careers in libraries. Its purpose is to serve as a starting point to anyone who may be considering working in a library.

Der Ratgeber richtet sich wohl primär an Jugendliche, ist aber auch sonst ganz interessant, da dort u.a. die “Skills” der verschiedenen “Laufbahnen” beschrieben werden.

Von der Ein-Euro-Kraft zur Fachangestellten

Eine Kollegin wurde Leiterin einer Institutsbibliothek, nachdem sie sich nach einer Tätigkeit als Ein-Euro-Kraft zur FAMI hatte ausbilden lassen. Der Arbeitgeber, das Deutsch-Amerikanische Institut Tübingen und seine Bibliothek hatte sich verschiedentlich dafür eingesetzt und auch keinen Aufwand gescheut, dass die Ein-Euro-Kraft die Ausbildung als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste machen konnte. Nun leitet sie die Institutsbibliothek für Kriminologie. [via Schwäbisches Tagblatt]