Schlagwort-Archive: jugendliteratur

Der letzte Mohikaner verschwindet: Keine Jugend-Klassiker mehr!

Lederstrumpf, Winnetou und sein Bruder Scharlih, Emil, Gustav mit der Hupe (“Dann wollen wir mal etwas auf den Akzelerator drücken!”), Kiki der Papagei, Pipi und ihr politisch unkorrekter Vater, der geheimnisvolle Taucher “M” beim Leuchtturm auf den Hummerklippen, die Mumins mitsamt dem Mumrik, den Hemulen, den Filifjonkas … – raus, raus, raus. Der antiquierten Sprache und der veralteten Rechtschreibung wegen. [via Merkur-online] Und so ziehen sie fort, weit weg, gen Schloss Blutenburg und werden dort nur noch forschend rezipiert. Pshaw!

Wo ist mein Hut?

HumGym meldet, dass am Freitag der Deutsche Jugendliteraturpreis 2013 verliehen wurde. Die Struktur des Bilderbuchpreisträgers erinnert an das legendäre Buch von Werner Holzwarths/Wolfgang Erlbruchs kleinem Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat. Es gibt sogar einen Zeichentrickfilm darüber.

Krüss auf Helgoland und in München

Das Hamburger Abendblatt schreibt über die Eröffnung der Saison im James Krüss-Museum auf Helgoland und bringt in einem Infokasten noch die Information, dass Krüss in der Internationalen Jugendbibliothek einen Schlossturm bekommen hat, wenn auch keinen Leuchtturm auf den Hummerklippen! Ob in dem Teich vor dem Schloss wenigstens MM schwimmt? Wer weiß?