Aus OpenBiblioJobs wird BiblioJobs

Die Stellenbörse wurde von openbibliojobs.eu zu https://bibliojobs.eu portiert und bietet nun dort ihre Dienste an. Das Konzept ist unverändert (beispielsweise werden viele RSS-Zugänge angeboten), die Verantwortung ist von den Ehrenamtlichen zu vier Verbänden aus Deutschland, der Schweiz und Österreich gewandert. Ein Mastodon-Account wurde unter https://openbiblio.social/@bibliojobs eingerichtet.

#OpenBiblioJobs mit neuem #RSS-Feed-Angebot

Dörte stellt auf bibliothekarisch.de den neuen Service vor und führt dann auf:

Suchen Sie jedoch Stellen in bestimmten Bibliothekstypen, so können Sie einen der folgenden RSS-Feeds abonnieren oder die Suche bei OBJ mit Klick auf die entsprechende Faszette einschränken.

OpenBiblioJobs an neuer Stelle

Infobib meldet den Umzug von OpenBiblioJobs. Die Einträge sind auch in den – in der bibliothekarischen Community immer noch zu wenig bekannten – bibliothekarischen Aggregator plan3t.info mit eingebunden und ersetzen platzmäßig die mittlerweile veralteten Stimmen, die freilich in einer eigenen Rubrik noch weiter nutzbar sind.

Infobib meldet den Umzug von OpenBiblioJobs. Die Einträge sind auch in den – in der bibliothekarischen Community immer noch zu wenig bekannten – bibliothekarischen Aggregator plan3t.info mit eingebunden und ersetzen platzmäßig die mittlerweile veralteten Stimmen, die freilich in einer eigenen Rubrik noch weiter nutzbar sind.

bibliojobs wechselt zum BIB

<![CDATA["bibliojobs – Stellenservice Bibliothekswesen" wird ab jetzt vom Berufsverband Information Bibliothek BIB betreut: Eine zentrale Anlaufstelle für Arbeitssuchende Bibliothekare und FAMIs war die Seite www.bibliojobs.de, die seit über drei Jahren von Tobias Tietze, Potsdam gepflegt wurde. Nun wechselt sie in die Betreuung des BIB, der die gewohnte Struktur und den gewohnten Standard aufrechterhalten wird. Die … „bibliojobs wechselt zum BIB“ weiterlesen

<![CDATA["bibliojobs – Stellenservice Bibliothekswesen" wird ab jetzt vom Berufsverband Information Bibliothek BIB betreut: Eine zentrale Anlaufstelle für Arbeitssuchende Bibliothekare und FAMIs war die Seite www.bibliojobs.de, die seit über drei Jahren von Tobias Tietze, Potsdam gepflegt wurde. Nun wechselt sie in die Betreuung des BIB, der die gewohnte Struktur und den gewohnten Standard aufrechterhalten wird. Die Seite bietet tabellarisch das Eintragungsdatum, die Stellenbezeichnung, die ausschreibende Stelle und den Bewerbungsschluss. Die Stellenausschreibungen und Organisationshomepages sind jeweils verlinkt, so dass arbeitssuchende Bibliothekarinnen, Bibliothekare und FAMIs die Originalquelle selbst nachsehen können.
An eine Archivierung der Informationen freilich ist nicht gedacht. Wir (= die Web-Redaktion des BIB) gehen davon aus, dass die Informationen aktuelle Bedürfnisse befriedigen und somit wertlos sind, wenn sie nicht mehr aktuell sind.]]>

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search