Schlagwort-Archive: international

Open Access: Das Buch „Living Libraries“

Gerade in das Weblog „Bibtexte“ eingetragen: Den Hinweis auf das umfangreiche Buch „Living Libraries : The House of the Communities around the World“, in dem international Öffentliche Bibliotheken vorgestellt werden.

Living Libraries : The House of the Community Around the World / Curated and edited by Diederick Slijkerman and Ton van Vlimmeren. – Utrecht : de Bibliothek Utrecht, 2021. – 413 Seiten : Illustrationen. ISBN 978-3-94-64026-75-7. Online unter https://www.bibliotheekutrecht.nl/dam/2020Website/Collectie/living-libraries—the-house-of-the-community-around-the-world–.pdf

Das Fazit trägt den Titel „A Gateway to Our Society“ – ein Motto des Bandes.

Weblog zu jüdischen Einrichtungen und Bibliotheken weltweit #2021JLID

Ein neues Bibliotheksprojekt zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben“: Jüdische Einrichtungen und Bibliotheken weltweit sollen in einem Blog „Von Büchern und ihren Orten“ vorgestellt werden Gestern veröffentlichte die Jüdische Allgemeine einen Artikel dazu.
Heute erschien im Weblog ein Artikel über die Spezialbibliothek „Germanica Judaica“ in Köln, die seit 1979 der Stadtbibliothek Köln angegliedert ist.

The Uncensored Library – Reporters without borders

Für Leute, die gerne sehen möchten, wo sie hingeleitet werden:

  1. Der erste Link leitet zu einem Beitrag auf Piqd.de und
  2. der zweite dann zur eigentlichen Webseite der Uncensored Library.

Innovative International Library Projects

Die American Library Association (ALA) hat vier Bibliotheken als „Innovative International Library Projects“ ausgezeichnet. Es sind die

  • Biblioteca Pública Central Estatal in Mexicali, Baja California, Mexico
  • Libraries Without Borders in Paris
  • Toronto (Ont.) Public Library
  • Milton (Ont.) Public Library

In „American Libraries“ erschien ein Artikel darüber. Ich glaube, die Kisten von „Libraries Without Borders“ hatten wir hier in netbib bereits vorgestellt.

„Aufbau von interdisziplinären Netzwerken und Communities – aber wie?“ #bibchatde

Der vierte BIBchatDE findet heute statt. Die Fragen sind wie immer bereits im Weblog aufgeführt, so dass man sich schon vorher Antworten überlegen und formulieren kann – um so besser kann man dann heute abend auf die anderen Antworten achten und reagieren. Und wie immer kann man über Twitter verfolgen, was gepostet wird, ohne sich anmelden zu müssen.

Unfiltered News #nachrichten #weltweit

Weltweiter Dienst, der für die verschiedenen Länder übersetzte Nachrichten anbietet, die nicht unbedingt zum Mainstream zählen, mit Google News als Datengrundlage. Hier die eingehendere Beschreibung. – Es ist mir übrigens ein Rätsel, warum nur so wenige Phú (@herr_tu) folgen. Er hätte gut und gern das Zehnfache verdient!

Regional begrenztes Recht, „vergessen“ zu werden

Derzeit machen die Berichte ziemlich die Runde, wie viele Anträge bei Google auf Löschung aus dem Suchindex gestellt wurden. Wenn man diesem Artikel in Search Engine Land „Right To Be Forgotten Won’t Happen On Google.com“ Glauben schenkt, dann endet das Recht auf Löschung recht schnell, sowie es sich um die internationale Suche über Google.com dreht.

"Wherever they are, libraries drive development"

<![CDATA[Die Nachrichten für Öffentliche Bibliotheken in NRW haben aus dem dbv-Newsletter International 2012/01-02 den Hinweis auf eine Weltkarte entnommen, die die Bedeutung von Bibliotheken für gesellschaftliche Prozesse visualisieren soll. Die Zahlen stammen aus den Weltberichten 2007 und 2010 der IFLA.]]>

Vortrag/Diskussion: Gerangel auf hohem Niveau

Seminar 27. Januar 2011: Gerangel auf hohem Niveau – wer vertritt die Interessen von Bibliotheksnutzern und Bibliotheken auf globaler Ebene?
Vortrag und Diskussion mit dem Politischen Berater der IFLA Dr. Stuart Hamilton
27. Januar 2011 14 Uhr Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Breite Straße 30-36, 10178 Berlin
Die Teilnahme ist kostenlos; eine Anmeldung wird erbeten unter klauser@bibliotheksverband.de; 030-644989916
[via dbv-newsletter international]