“An der Bildung sparen wird teuer”

Wir berichteten bereits einmal über die Lage der Stadtbibliothek Gütersloh mit hohen Sparzielen. Jetzt waren die Pläne im entsprechenden Ausschuss: Die Stadtbibliothek Gütersloh soll nach der Meinung der politischen Mehrheit im Bildungsausschuss 700 000 Euro bis ins Haushaltsjahr 2014 einsparen und ihren Zuschussbedarf von derzeit knapp über zwei Millionen Euro auf dann 1 386 000 … „“An der Bildung sparen wird teuer”“ weiterlesen

Wir berichteten bereits einmal über die Lage der Stadtbibliothek Gütersloh mit hohen Sparzielen. Jetzt waren die Pläne im entsprechenden Ausschuss:

Die Stadtbibliothek Gütersloh soll nach der Meinung der politischen Mehrheit im Bildungsausschuss 700 000 Euro bis ins Haushaltsjahr 2014 einsparen und ihren Zuschussbedarf von derzeit knapp über zwei Millionen Euro auf dann 1 386 000 Mio Euro senken.

Vor dem Hintergrund von insgesamt 16281 Unterschriften zum Erhalt der Schulbibliotheken, dem lautstarken Protest von rund 800 – vorwiegend jungen – Demonstranten vor dem Rathaus und einer vollen Zuhörer-Tribüne plädierten Sprecher von SPD, BfGT, FDP und Die Linke vehement dafür, die Stadtbibliothek mit den Schulbibliotheken von dem verstärkten Sparkurs auszunehmen und mindestens dem Vorschlag von Verwaltung und Bibliothek zu folgen.

[via Pressemeldung-NRW.de] Die Protestaktionen werden in NW-Gütersloh.de näher geschildert.

Sächsische Landesbibliothek schlägt Alarm

Der Generaldirektor der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) in Dresden warnt das Land Sachsen vor dem “Kaputtsparen” des Hauses, das bereits überproportional zur Haushaltskonsolidierung beigetragen habe. [via Ad hoc News, laut Quellenangabe ursprünglich Dresdner Neueste Nachrichten]

Der Generaldirektor der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) in Dresden warnt das Land Sachsen vor dem “Kaputtsparen” des Hauses, das bereits überproportional zur Haushaltskonsolidierung beigetragen habe. [via Ad hoc News, laut Quellenangabe ursprünglich Dresdner Neueste Nachrichten]

Acht Schulbibliotheken in Wuppertal in Gefahr

80.000 Euro hat die Stadt bisher jährlich zugeschossen. Im Falle, dass die Haushaltskonsolidierung wie geplant durchgeführt wird, verlieren acht Schulbibliotheken von Gesamtschulen und Schulzentren den Zuschuss. Die Qualität der Arbeit wird auf jeden Fall leiden, zumal große Einschnitte in der Schulbibliotheksarbeit bereits 2002 stattgefunden hatten. [via Westdeutsche Zeitung]

80.000 Euro hat die Stadt bisher jährlich zugeschossen. Im Falle, dass die Haushaltskonsolidierung wie geplant durchgeführt wird, verlieren acht Schulbibliotheken von Gesamtschulen und Schulzentren den Zuschuss. Die Qualität der Arbeit wird auf jeden Fall leiden, zumal große Einschnitte in der Schulbibliotheksarbeit bereits 2002 stattgefunden hatten. [via Westdeutsche Zeitung]

"Eins, zwei, drei, wir wollen unsere Bücherei"

<![CDATA[Früher Protest regte sich gegen für 2015 geplante Schließung einer kombinierten Schul- und Stadtteilbibliothek. Dreihundert Leser/innen protestierten öffentlich ("Fünf, sechs, sieben, acht. Warum wird sie zugemacht?”") gegen die Sparpläne in Bochum-Gerthe. Auch Künstlerinnen beteiligten sich an der Aktion. Politiker sind zwar beeindruckt, sehen aber keine Alternative für die Sparpläne (366.000 Euro sollen gespart werden). Im … „"Eins, zwei, drei, wir wollen unsere Bücherei"“ weiterlesen

<![CDATA[Früher Protest regte sich gegen für 2015 geplante Schließung einer kombinierten Schul- und Stadtteilbibliothek. Dreihundert Leser/innen protestierten öffentlich ("Fünf, sechs, sieben, acht. Warum wird sie zugemacht?”") gegen die Sparpläne in Bochum-Gerthe. Auch Künstlerinnen beteiligten sich an der Aktion. Politiker sind zwar beeindruckt, sehen aber keine Alternative für die Sparpläne (366.000 Euro sollen gespart werden). Im Dezember finden die Haushaltsverhandlungen statt. [via Der Westen]]]>

Piratenfest bei der Nacht der Bibiotheken

<![CDATA[Der Westen berichtet von dem Fest in der Stadtteilbibliothek Bochum-Gerthe, die demnächst aus Gründen der Haushaltskonsolidierung geschlossen werden soll.]]>

<![CDATA[Der Westen berichtet von dem Fest in der Stadtteilbibliothek Bochum-Gerthe, die demnächst aus Gründen der Haushaltskonsolidierung geschlossen werden soll.]]>

Drehen an der Gebührenschraube

In Aachen sollen die Bibliotheksgebühren ihren Teil an der Haushaltskonsolidierung beitragen, melden die Aachener Nachrichten. Die Gebühren sollen um ein Drittel steigen, immerhin denken manche Gemeinderatfraktionen daran, dass dies nicht die Lesefreude mindern sollte. Kinder und Jugendliche sind von den Gebühren bereits bisher ausgenommen.

In Aachen sollen die Bibliotheksgebühren ihren Teil an der Haushaltskonsolidierung beitragen, melden die Aachener Nachrichten. Die Gebühren sollen um ein Drittel steigen, immerhin denken manche Gemeinderatfraktionen daran, dass dies nicht die Lesefreude mindern sollte. Kinder und Jugendliche sind von den Gebühren bereits bisher ausgenommen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search