Schlagwort-Archive: großbritannien

Verbundkatalog Library Hub Discover

Bibliotheken in Großbritannien: Eine Gefahr oder in Gefahr?

<![CDATA[In der Zeitschrift Buchreport erschienen zwei Artikel zu Bibliotheken in Großbritannien. Der eine Artikel schildert den Streit um den E-Book-Verleih in britischen Bibliotheken. Bibliotheken werden hier als Gefahr für den lokalen Buchhandel und für Verlage gesehen. Der andere Artikel schildert das Bibliothekssterben: Seit April 2011 sind zehn Prozent aller Public Libraries – 150 Bibliotheken insgesamt – entweder geschlossen oder in ehrenamtliche Verwaltung überführt worden. Ebenso sind 2.100 Stellen weggefallen. 225 weitere Standorte stehen auf der Kippe, ebenso sind die Erwerbungsetats durchschnittlich um 7,5 % gefallen]]>

Bibliothekssterben, rabiate Version aus GB

<![CDATA[Dass eine Kommune in der Nacht ein Räumkommando schickt, um eine Bibliothek zu schließen und das Bibliotheksgut zu entfernen, das hat es hierzulande noch nicht gegeben. Auch gegen den Protest der Bevölkerung und von Prominenten wurde das durchgezogen, meldet die Badische Zeitung. Die Bibliothek von Kensal Rise ist nicht mehr.]]>

Prämie für Bibliotheksschließungsteam

Heute wurde die Brent’s Preston Library unter Polizeischutz geräumt, meldet booksellers.com. Das Weblog der Protestbewegung gegen die Schließung der Bibliothek, einer von 6 Bibliotheken in der Gemeinde Brent (im Großraum London), meldete, dass das Schließungsteam 15.000 Pfund an Gratifikationen erhalten habe und als “Team des Jahres” in der Gemeinde ausgezeichnet worden sei.

Mega-Umzug in Mega-Magazin

Ziehen, schieben – aber nicht heben: In so genannten Trays werden Bücher in ein Hochregallager eingelagert, das 8,5 Mio. Bücher fassen soll. Das neue Lager der Bodleian Library der Universität Oxford ist seit Herbst vergangenen Jahres fertig und bietet Platz für 8,5 Mio. Bücher und Karten.

“Wir bewegen seit September 2010 rund 1.000 Meter an Büchern täglich.”

heißt es von der Bibliothek. [via Logistik heute]

Voices for the Library @flickr

Auf der Bilderablage-Plattform Flickr wurde eine Gruppe “Voices for the Library” angelegt, bei der Fotos abgelegt werden, die für den Erhalt von Bibliotheken gedacht sind. Sehr rührig ist dort beispielsweise Phil Bradley, der entfremdete Plakate mit Durchhalteparolen aus dem Weltkrieg eingestellt hat, die jetzt Durchhalteparolen für Bibliotheken enthalten (> “Save Libraries Retro Posters“)