Schlagwort-Archive: Förderverein

Eine kleine Presseschau

Ein Bericht über den Bibliotheksverein Märkisch-Oderland erschien in der Märkischen Online-Zeitung. Die Recklinghausener Stadtbücherei wirbt für Geschenkgutscheine, melden die Ruhrnachrichten. Die Stadtbibliothek Monheim – bis 2013 in eine gGmbH ausgegliedert, an der sich ein Bibliotheksdienstleister beteiligt hatte – soll modernisiert werden. Was und wie, behandelt der Artikel in der RP Online. Die UB Regensburg wurde 50 Jahre alt, feierte dies und wird in der Mittelbayerischen als innovativ gefeiert. Nun, wenn man an eine gewisse Verbundklassifikation denkt, an EZB und DBIS und andere Dinge, dann erscheint dies durchaus plausibel. Ein Artikel über die Digitalisierung von Chorbüchern erschien in der Welt und die Jugendbeilage jetzt.de der Süddeutschen Zeitung erkundete ein paar Bibliotheken bei Nacht. Und in der Stadtbücherei Olsberg gibt es jetzt WLAN, meldet die WAZ.

Kreisbibliothek Vulkaneifel

<![CDATA[In der Sache der gefährdeten Kreisbibliothek in Daun (im August war ein Eintrag hier in netbib zu lesen) sieht es weiterhin nicht schlecht aus. Ein Förderverein wurde gegründet, die Fraktionen im Kreistag sprechen sich ebenso wie der Kulturausschuss positiv über eine Weiterführung der Bibliothek aus, wie der Trierer Volksfreund berichtet.
]]>

Minishop in der Bibliothek

<![CDATA[Die Einnahmen aus dem Shop sind die Haupteinnahmequelle des Fördervereins der Bibliothek in Schelklingen. Im Minishop wird Selbstgemachtes und Gebasteltes verkauft. Mehr als 2.000 € hat der Förderverein der Stadtbibliothek Schelklingen damit eingenommen. [via Schwäbische.de]]]>

Unterschriftenliste für Erhalt des Umfangs der Bibliothek

<![CDATA[Von bisher 1.000 qm auf die Hälfte – das ist die Perspektive der Eingliederung der Stadtbibliothek Eppelheim in ein Schul-, Medien- und Freizeitzentrum. Mit einer Unterschriftenliste macht der Förderkreis der Stadtbibliothek Eppelheim auf die Planungen aufmerksam und plädiert für einen Erhalt des Funktionsumfanges der Bibliothek. Mehr als 1.100 Unterschriften wurden gesammelt. [via Rhein-Neckar-Zeitung]]]>

Ja zum Bücherbus

<![CDATA[Eine Podiumsdiskussion über Zukunft der Fahrbibliothek des Altmarkkreises. Doch darüber, welche Kosten in Zukunft getragen werden können, gingen die Meinungen der vom Förderverein der Stadt- und Kreisbibliothek Salzwedel organisierten Veranstaltung auseinander. Ein ausführlicher Bericht erschien in der Volksstimme.de.]]>

"Bibliotheksleuchtturm": Nach den Besucheransturm kommen die Fördervereine

<![CDATA[Ein Anziehungspunkt ist das Gebäude der neuen Zentralbibliothek in Stuttgart allemal. Die Südwestpresse berichtet von einem Besuch des Fördervereins >der Stadtbibliothek Reutlingen in Stuttgart. Auch in der Stuttgarter Zeitung behandelte gestern eine Glosse recht positiv den touristischen Wert des jetzt noch freistehenden Würfels – mal sehen, wie es um diesen bestellt ist, wenn in der Nähe die Löcher ausgehoben sind und die Staus nicht mehr aufhören. Aber ein “Leuchtturm” strahlt ja über alle Dreckwälle hinweg.]]>

Literatur-Gesprächskreis setzt sich für die Stadtbücherei ein

<![CDATA[Manchmal braucht es keinen Förderverein, um eine Lobby für eine gut geführte Bibliothek zu haben. Der Literatur-Gesprächskreis in Wülfrath fordert, dass weiterhin eine ausgebildete Bibliothekarin die Bücherei verwaltet und argumentiert, dass Fördermittel nicht mehr flössen und Kooperationen nicht mehr möglich wären, sänken die Öffnungszeiten aufgrund der mangelnden Anstellung einer Bibliothekarin/eines Bibliothekars. [via Westdeutsche Zeitung]]]>

Veranstaltung für den Erhalt der Stadtteilbibliothek Gerthe

<![CDATA[Die Bücherei Gerthe der Stadtbücherei Bochum – hier Informationen zur Internetnutzung in der Bibliothek – konnte 2009/2010 nur knapp vor der Schließung bewahrt werden. Auch in netbib finden sich Spuren davon. Daraufhin nahm ein Förderverein seine Arbeit auf, wie es einem Artikel der Ruhr-Nachrichten zu entnehmen ist. Zwischenzeitlich meldete lokalkompass.de, dass die Diskussion der Schließung der kombinierten Schul- und Stadtteilbibliothek noch nicht vorüber sei.
Jetzt setzten sich beim zweiten Teil der stadtweiten “Staffelleseaktion” mehrere Autoren bei einer Lesung für den Erhalt der Bibliothek ein. [Der Westen]]]>