Schlagwort-Archive: fernuni

Vorstellung der FernUni Hagen

<![CDATA[“Podcasts und Onlineseminar statt Bibliothek und Hörsaal” – Der Untertitel des Artikels in Die Presse suggeriert, die FernUni käme ohne Bibliothek aus, doch schon im Text heißt es 

“(…) eine einzige Studentin schreibt in der Bibliothek an einer Seminararbeit.”,

was schliesslich auf eine Bibliothek hinweist! Es ist eine ausgewachsene Universitätsbibliothek (hier die Kurzvorstellung), die zum Erfolg der FernUni mit Information und Dokumentlieferung einen gewichtigen Anteil beiträgt.
 ]]>

Nur 3 (drei) Seiten

<![CDATA[

“Nur drei (in Zahlen: 3) Seiten [dürfen] im Rahmen von § 52a UrhG Kursteilnehmern zugänglich gemacht werden.”

Archivalia weist – nach einer polemischen Einleitung, wie gewohnt – auf die Einschätzung von Thomas Stadelmann und von Rainer Kuhlen hin.
Vielleicht sollte man jetzt in die Startlöcher, was die Haltung bezüglich der Reform des Urheberrechts und hier insbesondere des § 52 anbelangt? Der dbv ist jedenfalls dieser Meinung, wie man der Presseerklärung zum Welttag des Buches (hier: Wikipedia-Eintrag / Kampagnenseite) entnehmen kann!
]]>