Schlagwort-Archive: familie

Twitterlieblinge, bibliothekarisch und nicht-bibliothekarisch

Bereits die neunte Folge der “Twitterlieblinge”, die Bibliotheksratte sammelt. Wenn man weniger bibliotheksbezogene als allgemeine ausgesuchte Tweets konsumieren möchte (Vorsicht: Suchtgefahr!), dann bietet Anne Schüßler jeden Monat in ihrem Weblog (man beachte bitte das Bild im Header!) als Linkliste anbietet. Hier die aktuellste Ausgabe, den März betreffend.

Verteuert sich das Leben der Mustermänner?

In Mönchengladbach findet – wie andernorts auch – eine Diskussion über Gebührenerhöhungen im Jahr 2011 statt.
Die Rheinische Post meint, dass trotz politischer Beteuerungen insbesondere Familien, die Kulturangebote in Anspruch nehmen, tiefer ins Säckel greifen müssen. In die Vergleichsrechnung, nach der eine vierköpfige Familie noch Gebühren spare, flössen Gebührenänderungen der letzten Wochen nicht mit ein.

Umbau zu einem Bildungs- und Lernzentrum für Familien

Die Schiller-Bibliothek im Berliner Stadtteil Wedding wird umgestaltet. Die Räumlichkeiten werden stark erweitert und attraktiv gestaltet. Dies ist eines von insgesamt fünf Projekten im Bund-Länder- Programm «Aktive Stadtzentren». Kostenträger sind je zu einem Drittel der Bezirk, die Stadt Berlin und die EU. [via Die Welt]

Themenregal zur Familie

<![CDATA[Morgen ist der von der UN-Familienversammlung proklamierte "Internationale Tag der Generäle". Nein, umgekehrt! Der von der UN-Generalversammung propagierte Internationale Tag der Familie. Finde ich nett, dass die Familie verschlagwortet wird (hieß “tag” nicht soviel wie “Schlagwort”?) Egal:
Jedenfalls weist die Stadtbücherei Meschede im Dorfinfo anläßlich dieses Anlasses auf ihr Themenregal zur Familie und für Familien hin.]]>