Europe’s first mobile Library-powered fab lab

In the province of Fryslân, the northern part of the Netherlands, we’re using a mobile lab facility called FryskLab (a former library bus) to bring making and 21st century skills to primary and secondary education. We’re also hoping to find solutions for local socio-economic challenges. [via opensource.com]

In the province of Fryslân, the northern part of the Netherlands, we’re using a mobile lab facility called FryskLab (a former library bus) to bring making and 21st century skills to primary and secondary education. We’re also hoping to find solutions for local socio-economic challenges.

[via opensource.com]

Rückzug aus der Fläche?

Wer auf dem Dorf wohnt, hat schon verloren (einmal davon abgesehen, dass es manchem Großstädter auch nicht anders geht): Durch den Wegfall der Zuschüsse für Fahrbibliotheken in Mecklenburg-Vorpommern ist der Bücherbus an der Seenplatte, der durch einen Verein getragen wird, akut gefährdet. [via Nordkurier] Salamitaktik: Zuerst streicht man Gemeindebibliotheken als zu kostspielig, ersetzt sie durch … „Rückzug aus der Fläche?“ weiterlesen

Wer auf dem Dorf wohnt, hat schon verloren (einmal davon abgesehen, dass es manchem Großstädter auch nicht anders geht): Durch den Wegfall der Zuschüsse für Fahrbibliotheken in Mecklenburg-Vorpommern ist der Bücherbus an der Seenplatte, der durch einen Verein getragen wird, akut gefährdet. [via Nordkurier] Salamitaktik: Zuerst streicht man Gemeindebibliotheken als zu kostspielig, ersetzt sie durch Fahrbibliotheken, dann streicht man auch die. Nun, wie wir durch Kathrin Passig erfahren durften, ist es ja wohl eher ein Museumsbus, denn den ländlichen Bewohnern stehen alle Möglichkeiten des Internets offen! Oder sind sie da etwa auch schlecht versorgt? Das wäre ja tragisch!

Sparpolitik in Dresden

Ein Fahrzeug der Fahrbibliothek wird stillgelegt, der Halteplan ausgedünnt. Fast die Hälfte der Haltestellen fallen ab dem 29.07. weg. 10.000 € an jährlichen Kosten und zusätzliche Investitionskosten werden dadurch eingespart. Der Haushaltsbeschluss der Stadt Dresden für den Haushalt 2013/14 besagt, dass die Stadtbibliothek 2 % an Personalmitteln einsparen muss. Dies kann nur durch die oben … „Sparpolitik in Dresden“ weiterlesen

Ein Fahrzeug der Fahrbibliothek wird stillgelegt, der Halteplan ausgedünnt. Fast die Hälfte der Haltestellen fallen ab dem 29.07. weg. 10.000 € an jährlichen Kosten und zusätzliche Investitionskosten werden dadurch eingespart. Der Haushaltsbeschluss der Stadt Dresden für den Haushalt 2013/14 besagt, dass die Stadtbibliothek 2 % an Personalmitteln einsparen muss. Dies kann nur durch die oben angesprochene Einstellung und Ausdünnung der Haltestellen erreich werden, wenn auch die Städtischen Bibliotheken in Dresden selbst nicht glücklich darüber ist. Als Alternative für die Versorgung bestimmter Zielgruppen in der Fläche wird auf den ehrenamtlichen Bücherhausdienst hingewiesen. [via DNN online]

Bücherbus statt Stadtteilbibliothek

In Herne bedient die Junior-Fahrbibliothek die Stadtteile Eickel und Sodingen. Und für Erwachsene gibt es auch ein Eckchen mit Literatur. [via WAZ]

In Herne bedient die Junior-Fahrbibliothek die Stadtteile Eickel und Sodingen. Und für Erwachsene gibt es auch ein Eckchen mit Literatur. [via WAZ]

Schließung oder Optimierung?

In Darmstadt sollen zwei Stadtteilbibliotheken geschlossen und ein Bücherbus angeschafft werden. Das Darmstädter Echo berichtet von einer emotionsgeladenen Debatte. Die schwarz-grüne Koalition im Stadtparlament argumentiert, es sei keine Schließung, sondern eine Optimierung. Freilich ist das neue Konzept noch gar nicht fertig, trotzdem fiel der Schließungsbeschluss.

In Darmstadt sollen zwei Stadtteilbibliotheken geschlossen und ein Bücherbus angeschafft werden. Das Darmstädter Echo berichtet von einer emotionsgeladenen Debatte. Die schwarz-grüne Koalition im Stadtparlament argumentiert, es sei keine Schließung, sondern eine Optimierung. Freilich ist das neue Konzept noch gar nicht fertig, trotzdem fiel der Schließungsbeschluss.

Hoher Reparaturbedarf der Fahrbibliothek Weimar

Die Fahrbibliothek des Weimarer Landes ist 20 Jahre alt und verursacht deshalb Reparaturkosten. Für den Kulturamtsleiter freilich steht ausser Frage, dass der Bedarf im ländlichen Raum für die Fahrbibliothek gegeben ist. [via Thüringische Allgemeine]

Die Fahrbibliothek des Weimarer Landes ist 20 Jahre alt und verursacht deshalb Reparaturkosten. Für den Kulturamtsleiter freilich steht ausser Frage, dass der Bedarf im ländlichen Raum für die Fahrbibliothek gegeben ist. [via Thüringische Allgemeine]

“Bike Library”

Man denkt zunächst an ein Fahrrad, so wie FaBio in Mannheim. Nein: Es ist eine unkonventionelle Fahrbibliothek in London: unten werden Räder ausgeliehen und wohl auch verkauft, der obere Stock des Doppeldeckers ist Büchern und Magazinen vorbehalten … [via techfieber]

Man denkt zunächst an ein Fahrrad, so wie FaBio in Mannheim. Nein: Es ist eine unkonventionelle Fahrbibliothek in London: unten werden Räder ausgeliehen und wohl auch verkauft, der obere Stock des Doppeldeckers ist Büchern und Magazinen vorbehalten … [via techfieber]

Bücherbus: Reparatur dauert Monate

<![CDATA[Nach einem schweren Unfall ist der Bücherbus im Keis Stormarn nicht verwendbar, man schaut sich nach Alternativen um. [via Stormarner Tageblatt]]]>

<![CDATA[Nach einem schweren Unfall ist der Bücherbus im Keis Stormarn nicht verwendbar, man schaut sich nach Alternativen um. [via Stormarner Tageblatt]]]>

Comic „Die Nachtbibliothek"

<![CDATA[ Es geht um eine junge Frau namens Alexandra, die eines Nachts auf einen Bücherbus stößt, der sich als Bibliothek all jener Bücher erweist, die sie jemals gelesen hat. Interessante Buchempfehlung in einem FAZ-Blog, nur fehlt die Literaturangabe (hier in der DNB). ]]>

<![CDATA[

Es geht um eine junge Frau namens Alexandra, die eines Nachts auf einen Bücherbus stößt, der sich als Bibliothek all jener Bücher erweist, die sie jemals gelesen hat.

Interessante Buchempfehlung in einem FAZ-Blog, nur fehlt die Literaturangabe (hier in der DNB).
]]>

Stellte den Bücherbus ein, legte Schulbibliotheken zusammen

<![CDATA[Ein Artikel in Spiegel online über die maroden Kommunen in NRW. [via Digital Diary von Claudia Klinger]]]>

<![CDATA[Ein Artikel in Spiegel online über die maroden Kommunen in NRW. [via Digital Diary von Claudia Klinger]]]>

181.145 Kilometer auf dem Tacho

<![CDATA[Der Flensburger Bücherbus müsste ersetzt werden. Eine Beraterfirma argumentiert dagegen, zu hohe Kosten, durch Medienkisten in den Schulen und Einladung von Klassen in die Bibliothek könnte dem Bedarf auch ohne Bus entsprochen werden und das Angebot der Stadtbibliothek bekannter werden. Die Kommunalpolitiker verschiedener Parteien (CDU, SSW, Die Linke) im zuständigen Fachausschuss argumentierten dagegen, der Bücherbus … „181.145 Kilometer auf dem Tacho“ weiterlesen

<![CDATA[Der Flensburger Bücherbus müsste ersetzt werden. Eine Beraterfirma argumentiert dagegen, zu hohe Kosten, durch Medienkisten in den Schulen und Einladung von Klassen in die Bibliothek könnte dem Bedarf auch ohne Bus entsprochen werden und das Angebot der Stadtbibliothek bekannter werden. Die Kommunalpolitiker verschiedener Parteien (CDU, SSW, Die Linke) im zuständigen Fachausschuss argumentierten dagegen, der Bücherbus sei ein integraler Bestandteil der Bildungslandschaft, wichtig für die Versorgung der Älteren und Kinder aus sozial schwachen Familien, die den ÖPNV nicht nutzen könnten. [via Schleswig Holsteinischer Zeitungsverlag]]]>

Immer wieder auf dem Prüfstand: der Bücherbus

<![CDATA[Der Landkreis Nordwestmecklenburg diskutiert, wie lange der Bücherbus noch zu halten ist. Eigentlich – so meldet es die Schweriner Volkszeitung – wurde früher der Beschluss gefasst, den Bus so lange zu unterhalten, wie er beim TÜV die Plakette bekommt. Die Mitglieder des Ausschusses für Bildung und Kultur des Landkreises Nordwestmecklenburg diskutieren, ob nicht Bibliotheken in einzelnen … „Immer wieder auf dem Prüfstand: der Bücherbus“ weiterlesen

<![CDATA[Der Landkreis Nordwestmecklenburg diskutiert, wie lange der Bücherbus noch zu halten ist. Eigentlich – so meldet es die Schweriner Volkszeitung – wurde früher der Beschluss gefasst, den Bus so lange zu unterhalten, wie er beim TÜV die Plakette bekommt. Die Mitglieder des Ausschusses für Bildung und Kultur des Landkreises Nordwestmecklenburg diskutieren, ob nicht Bibliotheken in einzelnen Dörfern angemessener für die Literaturversorgung seien als eine rollende Bibliothek, die periodisch alle zwei Wochen vorbeikommt. So würde auch mehr Kontinuität hergestellt. Gleichwohl wird am Ende des Artikels die relevante Frage gestellt, wie die stationären Bibliotheken finanziert werden sollen und wer sie verwalten soll – Fachkräfte oder Ehrenamtliche.
 ]]>

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search