Schlagwort-Archive: Fachhochschule

Ab heute: BOBKATSSS 2015 in Brno

Die internationale studentische Konferenz findet in diesem Jahr in Tschechien statt, in Brno. Digital ist alles angerichtet, eine reichhaltige Homepage steht bereit, getwittert wurde bereits viel und es gibt auch den hashtag #bcs2015, unter dem sich die Konferenz verfolgen lässt. Auf anderen sozialen Netzwerken gibt es auch Repräsentanzen, die verlinke ich hier einmal nicht.

Zu Projekten

Christoph Hobohm hat auf LIS Potsdam einen nachdenklichen, vor allem aber instruktiven Text zu Projekten aus der Sicht des Wissensmanagements geschrieben. Interessant auch der Absatz zu den Sondersammelgebieten und Virtuellen Fachbibliotheken. Und nicht zuletzt auch die Stelle, dass immer noch Bemühungen stattfinden, b2i zu retten!

Der Studiengang Bibliotheks-und Informationsmanagement der HdM zieht um

Oder soll man lieber sagen: Der Studiengang ist umgezogen?

“Fast 30 Jahre war die Wolframstraße Standort der HdM bzw. deren Vorgängereinrichtungen.”

steht in der Meldung vom Freitag zu lesen. Wie das ganze von außen aussieht, ist bei den beiden Webcams zu sehen, in deren Archiv man auch den Bauprozess ablesen kann.
Und wer ein wenig die Geschichte der bibliothekarischen Ausbildung in Stuttgart nachlesen möchte, die/der kann sich auf der Überblickseite umtun, die zum 65jährigen Jubiläum 2007 erstellt wurde. Eine wechselvolle Geschichte! Wie dem auch sei: Die “Villa” ist Geschichte und die Wolframstraße hinter dem Hauptbahnhof nun auch. Wer nun die Ausbildungsstätte besuchen möchte, muss ein wenig mehr Zeit mitbringen und sich auf den Berg in die Nobelstraße bemühen …

Ein weiterer Erweiterungsbau für die HdM Stuttgart

<![CDATA[Der Neubau, der vor allem die bis jetzt in der Wolframstraße untergebrachte IuK-Fakultät der Hochschule der Medien aufnehmen soll, wächst und wächst, wie man sich leicht anhand der beiden Webcams selbst ansehen kann.
Jetzt melden die Stuttgarter Nachrichten, dass ein weiterer Erweiterungsbau bewilligt wurde. Man lese vor allem den letzten Absatz, in welchem Zahlen zu den Entwicklungen der letzten zehn Jahre gegeben werden: Der Bau hinkt hinterher, die HdM wächst und wächst.]]>

“Die Marienstraße” ist nicht mehr

Ein bestimmter Teil der Stuttgarter Studentinnen und Studenten der FHB/HBI werden sich noch an ihr Studium in den angemieteten Räume in der Marienstraße erinnern, als “die Villa” an der Feuerbacher Heide noch als Hauptgebäude diente und die Marienstraße als Ausweichquartier acquiriert wurde. Bevor es die Wolframstraße gab, also, die derzeit ihrem Ende entgegenharrt. Nun, in Stuttgart wird ja derzeit großmächtig gebaut, nicht nur am Bahnhof, sondern auch das ganze “Paulinenareal” wurde abgerissen, um einem dieser hinreißenden Einkaufstempel Platz zu machen, die einem das Herz städtebaulich so erfreuen! Jedenfalls wurde das Gebäude, in welchem sich die besagten Räume befanden, jetzt abgerissen. Ich habe keine Fotos gemacht, aber in einem Fotoblog kann man die Sache kurz vor Schluss bestaunen. Es ist Geschichte …

FH mit sehr guter Bibliothek

<![CDATA[Die Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen: Der Artikel im Kölner Stadtanzeiger schildert die Geschichte der Fachhochschule und weist auf die ausgezeichnete Bibliothek hin, wegen der sogar Jura-Studierende aus dem 20 km entfernten Köln anreisen.]]>