Schlagwort-Archive: fachangestellte

Ich bin FaMI!

Brille, graues Mäuschen, liest den ganzen Tag! Das sind typische Klischees über Angestellte in Bibliotheken.
Aber ist das alles was dahinter steckt? Definitiv nein!

Dieses Video wurde im Rahmen eines Berufsschulprojekts von Marie-Theres Bauer, Juliana Kornmayer, Saskia Kunert und Monique Linstädt erstellt.

Musik und Geräusche:
Sock Hop Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
http://creativecommons.org/licenses/b…

Special Spotlight Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
http://creativecommons.org/licenses/b…

I’m forever blowing bubbles (recorded 31 July 1919)
http://www.foldedspace.org/files/vint…

WINK-01
https://www.freesound.org/people/newa…
This work is licensed under the Attribution License. We cut the sound sample a bit.

Record-Scratch3
www.marjonsplaza.com/Record_Scratch3.wav

Lizenz
Standard-YouTube-Lizenz

Urheberrecht 2.0

Dieser Blog entstand als Projekt im Rahmen der Stiftung wannseeFORUM. Als Auszubildende zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste mit der Fachrichtung Bibliothek des OSZ-Louise-Schröder in Berlin, nahmen die Klassen MI 123 und MI 124 teil. In verschiedenen Workshops wurde das Thema “Urheberrecht 2.0? erarbeitet und in Form von Videos, Schwarz-Weiß-Fotografien, Comics und diesem Blog präsentiert, der die Arbeitsergebnisse der Projektwoche zusammenführt.

Wenn man davon absieht, dass altgediente Blogger regelmäßig eine Gänsehaut bekommen, wenn sie „der Weblog“ bzw. „der Blog“ lesen oder hören müssen, ist das Weblog der zukünftigen KollegInnen doch sehr schön geworden. Man findet das Projekt auf famileaks.

Famious

<![CDATA[Das ist kein neuer Webdienst, sondern der Name eines Magazines für FaMIs (Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste), das leider nicht online einzusehen ist. Haferklee beschreibt recht ausführlich, worum es bei diesem – sehr interessant klingenden – Projekt geht: Es ist ein gedrucktes Heft für die Zielgruppe der SchülerInnen, das dazu dienen soll, diese für den Beruf des FaMIs zu interessieren. Ich glaube sowieso, das mit den FaMIs eine rechte grosse Konkurrenz für BibliothekarInnen heranwächst (was ich aber natürlich keineswegs schlimm finde)…]]>