Schlagwort-Archive: erwachsene

“Sprachwelten”

Dank Sponsoren hat die Stadtbibliothek Donaueschingen einen Bestand fremdsprachiger Bücher erworben. Rund 800 Medien zur Sprachförderung, für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene stehen jetzt unter dem Label “Sprachwelten” im Regal. Ziel des Bestandssegments ist Förderung des Deutsch von Kindern sowie Pflege der Muttersprache von Lesern/Leserinnen mit Migrationshintergrund. [via Schwarzwälder Bote]

Vorlesewettbewerb für Erwachsene

Also, hier überlege ich noch dran herum, ob das Sinn macht: Im Rahmen der rheinland-pfälzischen Bibliothekstage soll es einen Erwachsenen-Vorlesewettbewerb geben. Solche Wettbewerbe für Kinder verstehe ich: Hier soll der Wettbewerb motivierend wirken. Das ist ein Mittel der Leseförderung. Aber für Erwachsene? Die haben doch sowieso schon Wettbewerb genug, warum jetzt beim Vorlesen? [via morgenweb]

Dipl.-Experte Reinhard Pfarrpfeifer

<![CDATA[Ich hatte die Netzseite vom Dipl.-Experten Reinhard Pfarrpfeifer schon fast erfolgreich verdrängt, das erste Mal muss sie mir in den 90er des letzten Jahrhunderts über den Weg gelaufen sein. Nichtsdestotrotz ist es immer noch eine wichtige Anlaufadresse für Jugendliche und Erwachsene, die viele Vorschläge und Regeln für das tägliche Leben bereithält.
Obwohl schon lange nicht mehr aktualisiert, gibt es aber noch Aktivitäten bei den redlichen Menschen, z.B. im Plauderkanal für wohlerzogene Menschen, viele andere Verknüpfungen führen aber inzwischen ins Leere…
]]>

Leseförderung mit Bookcrossing in Ã?sterreich

Eine BookCrossing-Aktion soll am Mittwoch, 23. Jänner 2008, Kindern und Erwachsenen das Lesen wieder schmackhaft und interessant machen.
Mehr als 200 â??freilaufendeâ?? Bücher mit der Aufschrift â??Ich bin kein Fall fürs Fundbüro! Nimm mich mit, lies mich und lass mich wieder frei!â?? können dabei entlang der BahnhofstraÃ?e von den Bäumen gepflückt oder in der Stadtbücherei von ihrer Regalhaltung befreit werden.

Veranstaltet wird die Aktion in Salzburg vom Verein Verein â??abc â?? Lesen und Schreiben für Erwachseneâ??, die damit auf ihr Angebot zur Leseförderung aufmerksam machen wollen. Wobei der Verein auch Angebote für Jugendliche hat. Dazu ist Bookcrossing nun wirklich passend, vielleicht wird das Engagement der Stadtbücherei dann auch von Dauer sein.

Gebührenerhöhung nur für Erwachsene geplant

In Brüel – so die SVZ online – wird für die Stadtbibliothek eine Gebührenerhöhung geplant, soll aber nach der bisherigen Situation nur für Erwachsene durchgeführt werden. AuÃ?erdem wird demnächst die Leitungsstelle vakant und der Bürgermeister baut argumentativ schon einmal vor, dass die Stelle nicht mehr mit einer Fachkraft besetzt wird:

Es sei ein Irrtum, anzunehmen, dass hier nur jemand sitze und etwas ausleihe, machte er deutlich.