Schlagwort-Archive: einnahmen

Bibliothek ein hochgradiger Zuschussbetrieb?

Nun, das muss so sein. Schließlich sind Bibliotheken keine Firmen. Deshalb schmerzt es zu lesen, wenn in Moers argumentativ eine direkte Linie gelegt wird: “Geringe Einnahmen – hoher Zuschuss – hoher Einsparbedarf”. Jedenfalls bedeuten die Sparvorgaben der Kommune eine Einbuße bis 2014 von 12,5 % und hätte neben Personaleinbußen beispielsweise die Folge, das die Bibliothek ihre Filialen in Kapellen und Repelen schließen muss. [via Rheinische Post]

Kostendruck führt zu Bestandsabbau

<![CDATA[Der Neubau der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam wird 2.5 Mio. Euro teurer als geplant. – Die Bibliothek plant nach einem Bericht in der Märkischen Allgemeinen (ebenso in den Potsdamer Nachrichten, hier auch Diskussionsbeiträge im Anhang) nun Bestandsabbau beim ungewöhnlich umfangreichen Magazinbestand (320.000 Bd.), um die frei werdenden Flächen vermieten und so noch etwas einnehmen zu können. So werden beispielsweise Fachbücher aus der DDR-Periode entsorgt werden.]]>