Schlagwort-Archive: drupal

CMS: WordPress vs. Drupal

Bei deutschen Universitätswebseiten und auch bei größeren Bibliotheken wird für den Webauftritt sehr oft TYPO3 genutzt. In den USA und anderen Ländern ist dieses CMS anscheinend nicht so verbreitet, und auch in der dortigen Bibliothekslandschaft spielt es keine große Rolle. Bibliothekswebseiten werden sehr oft und gerne mit Drupal oder auch WordPress umgesetzt. Auch die Universitätsbibliothek Hamburg-Harburg wird den nächsten Webauftritt mit WordPress realisieren, allerdings hat unsere Umstellung auf RFID ein wenig den Zeitplan geändert.

Im Proverbial Lone Wolf Librarian’s Weblog findet sich der Hinweis auf die sehr nützliche Präsentation mit dem schönen Titel Drupal is from Mars, WordPress is from Venus: Finding your library’s CMS soulmate, die ich gleich mal unten eingebunden habe.

Open Source Klassiker lokal installiert

BitnamiSogar Leute, die keine Ahnung von WAMP oder LAMP- Paketen haben (so wie ich), bekommen die von Bitnami geschnürten Installationspakete von z.B. Joomla, Drupal, WordPress, phpBB, moodle, MediaWiki usw. leicht auf den lokalen Rechner. In den Paketen ist die komplette Umgebung (also Apache, MySQL, PHP und das Skript) enthalten, alles wird nach der Installation in ein Verzeichnis kopiert und ist nach Start des Servers (alles einfach aus dem Startmenu von Windows aufzurufen) sofort betriebsbereit und lauffähig.
Man muss sich um fast nichts kümmern, ich habe das mal mit Drupal getestet, es klappt wunderbar.