Schlagwort-Archive: dialekt

Bibliodhekschbrojekde – Dialekt-Proxy ist wieder da

In Heidelberg stand einmal der UNiMUT Schwobifying Proxy-Server, der Webseiten auf Schwäbisch übersetzte. Er hat jetzt einen Nachfolger, über den die Stuttgarter Zeitung schreibt. Dieser, burble genannt, übersetzt auch in Fränkisch, Sächsisch und gar Berlinerisch. Wenn man die BIB-Seite übersetzen läßt, wird das Wort „Bibliotheksprojekte“ in das oben im Titel zitierte übersetzt. Beim Berlinerischen bleibt es stehen, dafür wird „managen“ zu „manajen“. Ein schönes Spielzeug! [Der Hinweis kam vom zkbw-Dialog]

Spezialbibliothek für Dialektliteratur entsteht

In Weilheim/Teck entsteht durch die Initiative eines pensionierten Lehrers eine Sammlung für schwäbische Mundartdichtung, für welche viele Geld und Bücher geben. Die Gemeinde gibt Raum und Betriebskosten. Der Gemeinderat stimmte zu, wenngleich manche Gemeinderäte zuerst dachten, was nichts koste, könne auch nichts wert sein. Ein weit verbreiteter Irrglaube … [via Teckbote]